Tipp

Kostenlose Premiumausgabe von OpenOffice.org in neuer Version

Jan W. Jan W.

OxygenOffice Professional steht ab sofort in der Version 2.1.0 zum kostenlosen Download bereit. Die Office-Suite basiert auf OpenOffice.org, bringt aber zusätzliche Cliparts, Schriftarten und Vorlagen mit.

In der neu erschienenen Version 2.1.0 hat das OxygenOffice Professional-Team den Quellcode von OpenOffice.org weiter modifiziert und eine Reihe von Extras aufgenommen. Neu ist beispielsweise eine beschränkte VBA-Unterstützung in Calc, die von Novell entwickelt wurde. Neben den bekannten Anwendungen Writer, Calc, Impress, Draw, Math und Base (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware, HTML-Editor, Zeichenprogramm, Formeleditor und Datenbankmodul) sind in der Premium-Ausgabe von OpenOffice.org zusätzliche Bilder, Vorlagen, Fonts und andere Extras enthalten. Dazu gehören beispielsweise mehr als 3200 freie Cliparts. Die Sammlung von Vorlagen, deren Anzahl je nach Sprachversion variiert, wurde in der neuen Version erweitert. Außerdem sind mehr als 90 freie Schriften für den privaten und geschäftlichen Einsatz enthalten. Alle diese Erweiterungen werden automatisch installiert.

OxygenOffice Professional 2.1.0 ist verfügbar in Deutsch und sechs weiteren Sprachen. Die deutschsprachige Version umfasst knapp 200 MB und kann unter der unten angegebenen Adresse kostenlos heruntergeladen werden.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

OpenOffice

Kostenloses Office-Paket für Text, Tabellen, Präsentationen & Co.

OpenOffice
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
4.1.2
Leserwertung:
4.05/5