Tipp

Opera Themes: Ein neuer Anstrich für den Browser

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Der Browser Opera ist optisch sehr schlicht. Wem das Design zu langweilig ist, kann mit Opera Themes farbenfrohe Bilder auf die Startseite zaubern. Nötig sind nur wenige Klicks. Hier mehr erfahren!

Opera galt immer als unterschätzter Browser. Obwohl er schon seit vielen Jahren auf dem Markt ist, wird er erst nach und nach von Nutzern wahrgenommen und verwendet. Der aktuelle Opera Download ist hier kostenlos verfügbar. Nach wie vor wird der Browser häufig aktualisiert und ist daher besonders für seine Sicherheit beleibt. Ebenso die problemlose Integration von anderer Software und das minimalistische Design begeistern viele User. Wem das einfache Design jedoch nicht zusagt und wer lieber mehr Farbe ins Spiel bringen möchte, kann mithilfe vielfältiger Opera Themes der Startseite des Browsers ein individuelles Aussehen verleihen. Auch ist es möglich, ein völlig eigenes Theme zu erstellen.

Opera Themes

Opera Themes in den Browser einbinden

Themes wurden erst mit der 18. Version des Browsers eingeführt, die im November 2013 veröffentlicht wurde. In der Regel lassen sich schon vorgefertigte Themes für Opera online herunterladen, aber man kann auch sehr einfach selbst Themes erstellen. Wo sich genau diese neuen Opera-Kleider herunterladen lassen und wie sie in den Browser integriert werden, erklärt dieses kurze Tutorial.

Die Systemvoraussetzungen von Opera

Opera lässt sich auf Systemen verwenden, auf denen Windows XP (oder neuer), Mac OS X (10.7 oder neuer) oder eine Linux-Distribution, wie etwa Debian, Ubuntu, openSuSe, RedHat oder Fedora, installiert ist. Der Hersteller gibt zusätzlich an, dass mindestens 512 MB RAM sowie 300 MB freier Festplattenspeicherplatz benötigt werden. Außerdem ist es wichtig, dass mindestens Opera 18 verwendet wird, da ältere Versionen des Browsers Opera Themes noch nicht unterstützen. Opera lässt sich auch auf mobilen Geräten installieren, jedoch sind hier keine Themes verwendbar.

Themes herunterladen und installieren

1. Schritt: Zuallererst wird der Browser Opera gestartet und diese Seite wird geöffnet.

Opera Themes Webseite 2. Schritt: Auf der Website befinden sich direkt vielfältige Bilder, die sich mit den Buttons Empfohlen, Am besten bewertet, Beliebt und Neu auch anders sortieren lassen. Wenn der User ein Theme gefunden hat, das ihn anspricht, muss einfach auf das jeweilige Bild geklickt werden. Dann erscheint eine neue Seite.

Opera Themes Auswahl

3. Schritt: Nun kann über den rechten Button + Zu Opera hinzufügen das Theme heruntergeladen und installiert werden. Der Browser muss jetzt neu gestartet werden.

Opera Themes einfügen

4. Schritt: Nach dem Neustart wird das Menü des Browsers über den Opera-Button geöffnet, der sich in der linken oberen Ecke der Menüleiste befindet. In der Rubrik Meine Themen kann das gewünschte Theme nun ausgewählt werden. Das Theme ist danach sofort auf der Startseite zu sehen.

Opera Themes installiert

5. Schritt: Im gleichen Menü ist auch Erstellen Sie Ihr Thema anwählbar. Hier lassen sich mit nur wenigen Klicks und einem Hintergrundbild eigene Opera Themes erstellen. Wer vorhat, das selbst entworfene Theme auch anderen Usern zur Verfügung zu stellen, muss auf das jeweilige Copyright des Bildes achten.

Opera Themes erstellen

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Opera

Kostenloser Webbrowser für mehr Sicherheit und Speed

Opera
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
42.0
Leserwertung:
3.83/5