Tipp

PayPal anmelden: So erstellt man das virtuelle Konto

Maria S. Maria S.

PayPal erlaubt bargeldloses, bequemes Bezahlen von Zuhause und unterwegs. Ein Konto ist kostenlos und bringt zudem viele Vorteile. Wie man sich bei PayPal anmelden kann, kann man hier nachlesen!

Der Online-Bezahlservice PayPal ist im Jahr 1998 an den Start gegangen und zählt heute nach eigenen Angaben rund 230 Millionen Nutzer weltweit. Der Dienst steht für digitales bzw. mobile Payment, das dem Nutzer eine komfortable Zahlungsabwicklung ermöglichen sollen. Hierfür stellt der Dienst seinen Usern neben der Internet-Präsenz auch eine App zur Verfügung. So kann der User via PayPal App Download sein virtuelles Konto bequem von überall verwalten.

PayPal anmelden – so wird´s gemacht

Das Einrichten eines virtuellen Kontos bei PayPal ist kinderleicht und bringt in zukünftigen Bezahlprozessen deutliche Vorteile mit sich. Zudem ist das Anmelden Pflicht, wenn man die dazugehörige App nutzen möchte. Einzige Bedingungen für eine Anmeldung sind eine Internetverbindung sowie eine Kreditkarte oder ein Bankkonto.

PayPal anmelden

Der Nutzer hat bei der Registrierung die Wahl zwischen einem privaten, geschäftlichen und Käuferkonto. Die folgende Anleitung beschreibt, wie man sich für ein Privatkonto bei PayPal anmelden kann.

  • (1) Zuallererst wird über einen beliebigen Browser diese Seite aufgerufen. Alternativ kann auch die Startseite des Online-Bankdienstes geöffnet werden. Dort ist an mehreren Stellen der Button Kostenlos anmelden eingebunden. Diese Option anklicken.
  • (2) Auf der Anmelde-Seite ist bereits die Wahl eines Privatkontos vorausgewählt. Gewerbliche Käufer und Firmen müssen die andere Option Geschäftskonto eröffnen anklicken.
  • (3) Um sich in PayPal anmelden zu können, füllt der User das kleine Formular aus, in dem Heimatland, Email-Adresse und Passwort eingegeben werden müssen. Ist dies erledigt, muss noch ein Sicherheitscode eingetragen werden. Mit Klick auf Weiter kann man fortfahren.

PayPal anmelden Formular

  • (4) Nun werden persönliche Daten des Users abgefragt: Name, Wohnort und Telefonnummer müssen eingetragen, außerdem muss das Häkchen zur Volljährigkeit gesetzt werden.
  • (5) Des Weiteren ist es wichtig, die Nutzungsbedingungen und Datenschutz-Informationen zu lesen, bevor man sich mit diesen via Häkchen einverstanden erklärt.
  • (6) Im nächsten Schritt muss der Nutzer auf die Bestätigungsmail von PayPal warten. Sie enthält einen Link, der angeklickt werden muss. Auf diese Weise wird das Konto aktiviert.

Kontodaten bei PayPal hinzufügen

In PayPal anmelden, ist jedoch nur der erste Teil. Um das virtuelle Konto auch nutzen zu können, muss der User nun noch seine Bankverbindungen eintragen und bestätigen. Das geschieht über das PayPal Konto. Das heißt, der Nutzer loggt sich zunächst mit seinem gerade erstellen Konto ein. Über den Button Bankkonto hinzufügen erfolgt die Einrichtung. Hier werden Geburtsdatum und Bankverbindung eingetragen.

PayPal anmelden Bankverbindung

Jetzt heißt es warten, denn es dauert ca. vier Tage, bis der Prozess abgeschlossen werden kann. In diesem Zeitraum wird dem User ein kleiner Betrag von wenigen Cents auf sein Bankkonto überwiesen. Im Verwendungszweck ist ein Zahlencode angeheftet, den der Nutzer nun in den Einstellungen unter Bankkonto bestätigen eintragen muss. Nun kann das Konto mit all seinen Features für komfortablere Zahlungsabwicklungen genutzt werden.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

PayPal App

Bargeldlos bezahlen mit der PayPal App

PayPal App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
6.7.0
Leserwertung:
5/5