Tipp

Spam mit pdf-Anhängen nimmt massiv zu

Rainer W. Rainer W.

Keine ganz neue Spam-Masche mehr, doch sie nimmt offenbar drastisch zu: Spam in pdf-Anhängen. Da das pdf ein weithin akzeptiertes und beliebtes Dateiformat ist, kann man es anders als .exe-Dateien kaum blocken.

"Invitation.pdf", "Report.pdf" oder "Publication.pdf" - hinter diesen E-Mail-Anhängen verbirgt sich eine neue Spam-Masche. Ende der vergangenen Woche machte der neuartige pdf-Spam 10 bis 15 Prozent des weltweiten E-Mail-Aufkommens aus. Dies ist das Ergebnis des jüngsten Trend-Reports von Commtouch Software.

Aussortieren hochproblematisch

Spam-Versender nutzen die große Akzeptanz des pdf-Formats im Unternehmensumfeld: Im Unterschied zu .exe-Dateien (ausführbaren Dateien), die häufig Viren enthalten, können die E-Mails mit pdf-Anhängen nicht abgewiesen werden - zu viele wichtige E-Mails würden dabei verloren gehen. Zusätzlich suggerieren die Dateinamen der pdf-Anhänge teilweise rechtmäßige Geschäftskorrespondenz. Damit fällt auch die Möglichkeit aus, Schlüsselwörter auf eine Blacklist zu setzen und so Junk-E-Mails auszusortieren. Gleichzeitig sind Spam-E-Mails mit pdf-Dateianhängen in der Regel größer als herkömmliche Junk-E-Mails, das belastet Server- und Rechnerkapazitäten gleichermaßen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

PDF Creator

DER PDF-Profi schlechthin: Erlaubt das Erstellen von PDF-Dateien mit nur einem Klick und vieles mehr

PDF Creator
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2.4.0
Leserwertung:
3.85/5