SoftwarePhysik Software

Physik Software

Die Physik ist eine Naturwissenschaft. Sie untersucht Naturphänomene nach Erklärungen und Gesetzmäßigkeiten. Die Physik forscht mit Experimenten, die dann in der Theorie ausgewertet werden. Seit den 90er Jahren wird in dieser Wissenschaft auch mit Computersimulationen gearbeitet und Physik Software entwickelt. Besonders Schüler profitieren von solchen Computerprogrammen. Mit Physik Software kann der Unterrichtsstoff für diese Naturwissenschaft leicht verständlich vermittelt werden. Diese Programme erlauben z.B. ein gefahrloses Experimentieren mit Elektroenergie. Sie veranschaulichen Abläufe der Teilbereiche der Physik, wie der Mechanik, der Optik oder auch der Akustik. Mit Physik Software können Experimente simuliert werden, deren Vorbereitung innerhalb einer kurzen Unterrichtsstunde vielleicht gar nicht ausführbar wären. Natürlich gibt es auch anspruchsvollere Physik Software für Wissenschaftler an Universitäten und in der Wirtschaft. Die Auswahl an Softwareprogrammen ist vielfältig. Spezifische Physik Software oder Grundlagenprogramme können teuer erworben werden oder sie werden kostenlos als Freeware bezogen.

Physik Software als Freeware

Ein Freeware Programm ist in der Regel kostenlos. Der Autor der Software kann jedoch in der Lizenzvereinbarung bestimmen, welche Rechte er dem Nutzer gewährt. Einschränkungen sind z.B. die Nutzung nur von Privatpersonen, der Ausschluss kommerzieller Verwendung. Die Lizenzvereinbarung sollte also unbedingt vor Nutzung einer Freeware Physik Software gelesen werden. Freeware Programme sind oft genauso gut wie gekaufte Software. Sie haben jedoch den Nachteil, keine Supportunterstützung zu bieten und bergen die Gefahr von Computerviren. Kostenlose Physik Software sollte daher nur von vertrauenswürdigen Quellen bezogen werden. Kostenlose Physik Software wäre z.B. "Elektrischer Baukasten – und mehr" oder "Interactive Physics Simulations".