Tipp

Green Pepper legt Port Royale 2 neu auf

Jan W. Jan W.

Ob als ehrbarer Händler oder verruchter Pirat, das Streben nach Macht und Reichtum steht im Mittelpunkt von "Port Royal 2". Novitas veröffentlicht eine Neuauflage des Aufbauspiels, die bereits ab sieben Euro zu haben ist.

Green Pepper, Publishing-Label der Braunschweiger Novitas GmbH, schickt mit "Port Royale 2" eine Wirtschaftssimulation aus dem Reich der Piraten neu ins Rennen - zum günstigen Taschengeldpreis von 6,99 Euro. Der Titel aus dem Hause Ascaron versetzt Spieler zurück in die Karibik des 17. Jahrhunderts, als der Handel in der Region noch blühte und verwegene Piraten mit ihren Schiffen so manche Ladung vor dem Ziel abfingen.

In der Aufbau- und Wirtschaftssimulation starten Spieler als ehrlicher Händler, als angesehener Bauherr oder als abenteuerlustiger Pirat in das virtuelle Abenteuer. In der Position des Händlers gilt das ganze Streben dem persönlichen Reichtum und dem eigenen Einfluss auf den zahlreichen Inseln der Karibik. Um zu punkten, muss der Spieler eine schlagkräftige Schiffsflotte aufbauen, eigene Betriebe planen und Gold in den Aufbau von öffentlichen Gebäuden investieren. Ziel ist es eine der mächtigsten Handelsmetropolen der Karibik aufzubauen.

Gold lässt sich aber auch auf andere Art verdienen - etwa mit gezücktem Säbel. Als Freibeuter und Pirat kapern und plündern Spieler die Schiffe der Händler, um sich die an Bord befindlichen Waren unter den Nagel zu reißen. Wer eine eigene Flotte kommandiert, kann es dabei sogar mit den bewachten Konvois verfeindeter Königreiche aufnehmen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Pirate Cliff

Inselfestung vor Piratenangriffen verteidigen

Pirate Cliff
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
1.0
Leserwertung:
3.83/5