News

Popcorn Time Abmahnungen für 75.000 Filmfreunde

Rainer W. Rainer W.

Popcorn Time Abmahnungen landen derzeit im Briefkasten vieler Nutzer des beliebten und umstrittenen Streaming-Dienstes. Angeblich droht bereits rund 75 000 Filmfreunden eine Abmahnung. Jetzt mehr erfahren!

Popcorn Time Abmahnungen wegen illegalem Streamings

Der Popcorn Time Download setzt auf die P2P-Technik (Peer-to-Peer) und legt die Inhalte via Torrent im Hintergrund auf der Festplatte des jeweiligen Users ab. Zwar wird beim erstmaligen Start des Dienstes per Pop-Up auf die Torrent-Nutzung kurz hingewiesen, aber viele Anwender werden dies kaum bemerken und so werden die bereits heruntergeladen Dateiteile zum Download für Dritte freigegeben.

Popcorn Time Abmahnungen

Dies wird die meisten Nutzer kaum stören, birgt jedoch rechtliche Gefahren, da der Inhalt von Konsument zu Konsument gestreamt wird. Konkret: Wer einen Film lädt und ansieht, bietet ihn automatisch anderen Anwendern über das Torrent-Netzwerk an. Daher handelt es sich bei Popcorn Time weniger um eine Streaming-Plattform, sondern eher um eine Tauschbörse.

Abmahnungen für 75.000 Popcorn Time-User?

Es verwundert nicht, dass sich Popcorn Time bei Filmstudios und europäischen und US-amerikanischen Anti-Piraterie-Gruppen unbeliebt gemacht hat und nun auch die ersten Nutzer des Dienstes rechtlich zur Verantwortung gezogen werden. Die norwegische Anti-Piraterie-Gruppe Rettighets Alliansen nutzt eine Gesetzesänderung und hat eigenen Angaben zufolge eine Datenbank mit Popcorn Time-Nutzern erstellt. Ob es wirklich zu einer Abmahnwelle kommt, bleibt dennoch zweifelhaft, da für jede IP-Adresse ein eigener Prozess vor Gericht erforderlich ist, um die Identität des Anwenders in Erfahrung zu bringen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Popcorn Time

Filme und TV-Serien online ansehen

Popcorn Time
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Android, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
5.4
Leserwertung:
4.67/5