Tipp

Ist Popcorn Time legal oder nicht?

Rainer W. Rainer W.

Ist Popcorn Time legal oder nicht? Diese Frage beschäftigt in letzter Zeit viele Anwender und Juristen. Aktueller Anlass der Streitfrage sind Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen, die an die Nutzer des beliebten Streaming-Dienstes verschickt wurden. Wir klären auf!

Ist der Streaming-Dienst Popcorn Time legal oder nicht?

Bei Popcorn Time handelt es sich eigentlich gar nicht um einen Streaming-Dienst, sondern eher um eine verkappte Tauschbörse. Die Filme werden über die Torrent-Technologie direkt von Nutzer zu Nutzer übertragen. Wenn also ein Anwender einen Film via Popcorn Time ansieht, wird dieser zur gleichen Zeit von der eigenen Festplatte aus anderen Filmfreunden zur Verfügung gestellt. der Popcorn Time Download setzt ausschließlich auf solche P2P-Übertragungen und legt die Filme dezentralisiert über Torrents im Hintergrund auf der Festplatte des jeweiligen Nutzers ab.

Ein unscheinbares PopUp weist kurz auf die Torrent-Nutzung hin

Der Anbieter versucht sich dabei anscheinend abzusichern, indem nach dem erstmaligen Start des Dienstes über ein PopUp auf die Torrent-Nutzung kurz hingewiesen wird. Wer diesen Hinweis überliest, hat schlechte Karten, wenn er geschützte Inhalte ansieht, da er sich an Urheberrechtsverletzungen schuldig macht und Abmahnungen bezüglich der Verbreitung der Filme an Dritte drohen. Das Fatale an der Sache: Die Gefahr für den Nutzer und das Strafmaß sind deutlich höher als bei reinen Streaming-Angeboten.

Popcorn Time legal

Die Torrent-Anwendung ist in Popcorn Time bereits enthalten

Eine eigene Torrent-Anwendung muss bei Popcorn Time gar nicht installiert werden, da diese bei der Installation bereits enthalten ist. Wer sich nicht richtig mit der Technik des Programms und des Dienstes auseinandersetzt, bekommt also gar nicht mit, dass er die Filme beim Betrachten im Hintergrund auch gleich an andere Nutzer weiter verteilt.

Entscheidend ist, ob es sich um urheberrechtlich geschützte Inhalte handelt

Ob die Nutzung eines Dienstes wie Popcorn Time legal ist oder nicht, hängt natürlich in erster Linie davon ab, welche Inhalte man betrachtet und an andere weitergibt. Die Nutzung des Dienstes alleine führt noch nicht zu Urheberrechtsverletzungen. Falls es sich um urheberrechtlich nicht geschützte Inhalte und Filme handelt, macht sich der Anwender natürlich auch nicht strafbar. Der Schritt in die Illegalität erfolgt exakt in dem Moment, indem die geschützten Filme ohne Zustimmung der Rechteinhaber angesehen und weitergegeben werden.

Unsere Empfehlung: Finger weg!

In Deutschland besteht eine große Gefahr, aufgrund der Popcorn Time Nutzung urheberrechtlich abgemahnt zu werden. Daher: Auch wenn es verlockend erscheint, über Popcorn Time die neuesten Kinofilme und Blockbuster kostenlos und in bester Qualität anzusehen, können wir nur warnen. Es gilt die Empfehlung "Finger weg"! Die Nutzung des Dienstes mit geschützten Inhalten stellt nach deutschem Recht eindeutig eine abmahnfähige Urheberrechtsverletzung dar. Die Filmindustrie wird es sich kaum nehmen lassen, Tauschbörsennutzer abzumahnen. Wer keine Post von Abmahnanwälten in seinem Briefkasten finden möchte, sollte daher ausschließlich legale Streaming-Dienste nutzen, auch wenn diese ein paar Euro kosten.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Popcorn Time

Filme und TV-Serien online ansehen

Popcorn Time
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Android, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
5.4
Leserwertung:
4.67/5