Tipp

Process Lasso Alternative: Prozess Priorität automatisch regeln

Jan W. Jan W.

Auch bei genügend Arbeitsspeicher kann Windows einmal ins Stocken kommen. Schuld daran ist die ungeschickte Verteilung der Prozessprioritäten unter Windows. Mit der passenden Freeware bessert man hier jedoch nach.

Prozess Priorität beeinflusst die Systemauslastung

Jedes Programm unter Windows läuft mit einer bestimmten Priorität, egal ob es sich dabei um Browser, Mail-Client oder Mediaplayer handelt. Standardmäßig kommt allen Nicht-System-Prozessen eine normale Priorität zu. In der Regel ist dieses Verfahren unproblematisch, jedoch kann es zu Spitzenlastzeiten (unter anderem wenn das Backup-Programm anfährt) zum Ruckeln kommen. Process Lasso** verteilt die Rechenleistung und Priorität nach Regeln automatisch. In der kostenlosen Version stört jedoch die Registrierungserinnerung. Mit unserer Alternative **Bill2's Process Manager verteilen Sie ebenfalls die Prozesspriorität – und das ganz ohne Nagscreen. Wir stellen Ihnen den Prozess-Manager vor.

Prozess Priorität Regel festlegen

Bill2's Process Manager - Regel erstellen

  • Laden Sie Bill2's Process Manager (Link unter diesem Beitrag) herunter, installieren und starten ihn. Auch wenn Sie während der Installation "English" als Sprache gewählt haben, so müssen Sie trotzdem noch einmal die Sprache im Programmmenü selbst umstellen. Klicken Sie dazu auf Options, wechseln im Dropdown-Menü (unten links) auf English, warten kurz bis das Programm neu geladen wurde und bestätigen mit OK.

  • Nun erstellen wir eine erste Regel für Firefox. Es ist unser Wunsch, dass der Mozilla-Browser stets mit der höchsten Priorität ausgeführt wird. Starten Sie dazu Firefox. Wer den Browser noch nicht installiert hat, kann hier Mozilla Firefox herunterladen. Er wird anschließend in der Prozessliste angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf firefox und anschließend auf Create a rule for this process. Bill2's Process Manager - Regeleinstellungen

  • Unter der Registerkarte "Normal window" aktivieren Sie die Option Set priority und wählen High aus. Wechseln Sie zur Registerkarte Minimized window or hidden process und klicken hier erneut nacheinander auf Set priority und High.

  • Wir möchten zudem nicht von Tooltips gestört werden. Dazu aktivieren Sie die Registerkarte Options und aktivieren die Optionen Do not show a tooltip when priority or affinity is set und Do not show a tooltip when applying automatic priority. Übernehmen Sie die Einstellungen mit OK.

Versteckte Prozesse finden

Manche Programme tauchen nicht sofort in der Prozessliste von Bill2's Process Manager auf. Dabei kann es sich um das Backup-Programm handeln, das nur zu einer bestimmten Zeit ausgeführt wird und im Hintergrund läuft. Aber auch solche Prozesse lassen sich mit Bill2's Process Manager automatisch priorisieren.

  • Warten Sie ab bis der gewünschte Task ausgeführt wird. Bill2's Process Manager - Verstecker Prozess

  • Aktivieren Sie im Hauptfenster unter "Running processes" die Funktionen Show hidden processes. Geben Sie einen Teil des Prozessnamens im rechten oberen Suchfeld ein.

  • Sobald Bill2's Process Manager fündig wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess und rufen Create a rule for this process auf. Nun können Sie über die Registerkarten "Normal window" und "Minimized window or hidden process" die gewünschte Priorisierung festlegen.

  • Aktivieren Sie in jeder Registerkarte die Option Set priority und legen die Priorisierungsstufe fest. Übernehmen Sie die Einstellungen mit OK. Sollte der Prozess sehr stark die Systemressourcen beanspruchen, so schränken Sie mit Bill2's Process Manager auch die Anzahl der verwendeten CPU-Kerne ein. Aktivieren Sie unter der bereits beschriebenen Funktion "Set priority" die Option Set affinity und (de)aktivieren eine beliebige Anzahl von CPU-Kernen. Das Programm greift dann beispielsweise nur auf die Kerne 1 und 2 zurück. Ein Beispiel: Der Browser verwendet nur Kern 1, während das Backup auf den Kernen 2,3 und 4 läuft. Somit werden Ruckler minimiert. Mit diesen ersten Schritten sind Sie dem ruckelfreien System ein Stückchen näher gekommen. Erwarten Sie jedoch nicht, dass die Einstellungen perfekt sind. Je nach Größe des Arbeitsspeichers und Programmauslastung müssen Sie ein wenig mit den Einstellungen experimentieren und die optimale Balance finden. So kann es sein, dass Sie für eine Anwendung doch eine höhere oder niedrigere Priorität festlegen müssen. Probieren Sie es aus!

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Process Lasso

Programmdrossel regelt und verteilt die Systemressourcen

Process Lasso
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
8.9.7.6
Leserwertung:
4.17/5