Animation

Die Zeiten, in denen es nur Experten der Film- und Zeichentrick-Branche vorbehalten war, animierte Bilder zu entwerfen, sind vorbei. Nahezu jeder ist heutzutage dank zahlreicher Programme in der Lage, eine Animation zu kreieren. Das Beste daran: Man muss noch nicht einmal tief in die Tasche greifen, denn viele Tools können kostenlos heruntergeladen werden.

Animation erstellen für das Web und private Vorstellungen

Dass es so ein umfangreiches Angebot an Grafikprogrammen gibt, hängt mit der Ausdehnung der Einsatzgebiete von animierten Sequenzen zusammen. So wird nicht nur in Film und Werbung animiert, insbesondere für das Internet werden Bewegtbilder erstellt, angefangen bei Marketing-Themen wie Logos und Banner. Aber auch Otto-Normal-User möchte hin und wieder mit einem kleinen animierten Filmchen seine Urlaubsfotos präsentieren oder das Hochzeitspaar überraschen. Neben verschiedensten semi-professionellen Programmen sind aber auch eine Vielzahl an hochprofessionellen Tools auf dem Markt, die tatsächlich Comics à la Pixar ermöglichen. Dazu gehört beispielsweise die Software RenderMan, aber auch Adobes Software After Effects ist nicht zu verachten.

Animation
Eine Animation kann jeder erstellen - mithilfe eines passenden Programms

Grafik-Programme für animierte 2D und 3D GIFs

Wie unser Downloadbereich zeigt, ist die Auswahl an Grafikprogrammen alles andere als winzig. Daher sollen im Folgenden ein paar hervorgehoben werden, um die Entscheidung unter Umstände zu erleichtern.

Animake für Privat-Anwender

Das Tool Animake ist beispielsweise für den privaten Gebrauch vollständig kostenlos, nur für die kommerzielle Nutzung ist eine Registrierung mit einem kleinen Obolus von 9 Euro fällig. Animake richtet sich vor allem an Webmaster oder User, die Einzelbilder animieren wollen, um sie beispielsweise der Familie zu präsentieren. Mit wenigen Klicks lassen sich Videos in GIF-Animationen verwandeln und einzelne Bilder zusammenfügen. Das Programm unterstützt verschiedene Formate und erlaubt das Verändern von Bildgröße oder Farbtiefe.

Animation Easy GIF Animator
Mit dem Easy GIF Animator Bilder zu leben erwecken

Easy GIF Animator erweckt Bilder zum Leben

Bei dem Programm handelt es sich um eine Shareware, die auf 20 Programmstarts limitiert ist. Zum Reinschnuppern genügt das aber, denn im Nu lassen sich Banner, Buttons oder Clips erstellen. Der User kann Reihenfolge der Bilder sowie Dauer der Animation festlegen. Außerdem ist ein Assistent integriert, der einem bei der Einarbeitung zur Seite steht. Auf diese Weise können ohne viel Aufwand Tiere oder Menschen zum Leben erweckt und im Netz veröffentlicht werden.

Anim-FX für angehende Webdesigner

Das Schöne an diesem Tool ist, dass der Anwender zum einen als Starthilfe eine Vielzahl an Templates, zum anderen aber genügend Werkzeuge für kreative Arbeiten erhält. Mit Anim-FX kann sich der Webdesigner richtig austoben und Logos und Co. Leben einhauchen. Vorder- als auch Hintergründe können animiert werden, außerdem sind Soundeffekte als Untermalung möglich. Nur in Sachen Betextung gibt es eine klare Grenze, die bei fünf Zeilen liegt. Obwohl die Software nur in Englisch erhältlich ist, finden sich selbst Laien damit gut zurecht.