AutoCAD Programme helfen bei der Übertragung und Erstellung technischer Zeichnungen. Die Software-Pakete eignen sich zum Zeichnen von normierten Skizzen und greifen beim technischen Planen unter die Arme.

Mit AutoCAD Software technische Entwürfe erstellen

Computerunterstützte technische Zeichnungen müssen in all ihren Faktoren genauen Maßen folgen. Die Zeicheneditoren arbeiten vektororientiert und bieten zahlreiche Unterstützungen für Grafiker. Spezialisierte Nischenprogramme beinhalten vorprogrammierte Elemente und Funktionen, die sich gezielt beim Entwerfen von Karten, Rohren, Fassaden und Maschinenteilen einsetzen lassen.

Zusätzlich ist in vielen Fällen eine Programmschnittstelle integriert. Nutzer können mit der Software nicht nur ein- oder zweidimensionale Zeichnungen erstellen, sondern auch Simulationen durchführen. In einigen Programmen sind die wichtigsten Funktionen des jeweiligen Spezialgebiets bereits vorprogrammiert und die Animation läuft automatisch und realitätsgetreu. Je nach verwendetem Programm können bestimmte Regeln zusätzlich selbst erstellt werden. Damit lassen sich weniger verbreitete Themenbereiche mit ihren komplexen Zusammenhängen auf den Rechner übertragen.

AitoCAD

Erweiterungen für beliebte CAD-Programme

Durch die weitläufigen Einsatzmöglichkeiten von AutoCAD gibt es viele Programmerweiterungen, welche die Basis-Software um hochspezielle Funktionen ergänzen. Diese sind oftmals branchenspezifische Software-Pakete, die Entwickler und Techniker auf ihrem Gebiet unterstützen.

Dabei handelt es sich nicht nur um häufig verwendete Bauteile oder Funktionen eines Nischenproblems, die in CAD-Elemente umgewandelt wurden. Oftmals wurden Erweiterungen geschaffen, die über die reichen Zeichen- und Simulationsebenen hinausgehen. Gerade im Bereich des automatisierten Maschinenbaus können neue Bauteile entworfen werden und die passende Software unterstützt Entwickler auch beim Planen des Produktionsprozesses.

Auch in anderen Bereichen bieten die Programmerweiterungen Hilfestellung für die praktische Umsetzung. Platz und Stromverbrauch sowie Materialkosten können parallel zum Entwurf berechnet werde.

AutoCAD Berechnung

Betrachter von CAD-Zeichnungen

In AutoCAD Programmen erstellte Entwürfe werden in der Regel im DWG oder DXF Dateiformat abgelegt. Auch die verwendeten Vorlagen müssen ein festgelegtes Format besitzen.

Entwickler und Techniker haben die Möglichkeit, gerasterte Fotos mit graphischer Unterstützung zu vektorisieren. Mit dieser technischen Hilfe müssen einzelne Teile nicht von Grund auf konstruiert werden, sondern lassen sich anhand bereits vorhandener Bilder einfach rekonstruieren.

Möchte man mit vorgefertigten CAD Vorlagen anderer Quellen arbeiten, sind diese nicht immer mit der verwendeten Software kompatibel. Für solche Fälle gibt es Tools, welche die Dateiformate von DGW zu DXF und umgekehrt umwandeln. Mit dem richtigen Programm geht dabei keine Information verloren.

Auch wer einfach nur einen Blick in die Entwürfe werfen möchte, ohne sich gleich das komplexe Grafikprogramm installieren zu müssen, wird hier fündig. Im Downloadbereich finden sich einfache Bildbetrachter für DWG, DXF, CGM und SVG Dateiformate, die teilweise auch komplett ohne Installation auskommen.