Buchführung

Buchführung ist ein wichtiges Thema in jedem Unternehmen. Ob einfache oder doppelte Buchführung - mit einer Buchhaltungssoftware lassen sich finanzielle Vorgänge einfach wesentlich leichter und vor allem sinnvoller erfassen. Sie beherrschen die Grundsätze der Buchführung aus dem Effeff und benachrichtigen bei Fehleingaben. So werden die Grundlagen von Rechnungswesen und Steuerrecht automatisch eingehalten.

Gerade Existenzgründer haben viel im Kopf und sicherlich etwas anderes zu tun, als sich um die Buchführung zu kümmern. Nur wenige Unternehmer nehmen sich die Zeit, um für die Buchführung Übungen durchzuführen, die den Kenntnisstand erweitern. Dabei ist Buchführung lernen gar nicht so schwer. Übungsaufgaben für die Buchführung unterstützen sinnvoll und stehen teils zum kostenlosen Download bereit.

Auch beispielsweise die Buchführung im Verein ist ein lästiges, aber notwendiges Thema und unterliegt wiederum anderen buchhalterischen Auflagen. Mit der richtigen Buchführung Software erledigen ehrenamtliche Schatzmeister jedoch auch die Vereinsbilanz mit überschaubarem Aufwand. Buchführungssoftware gibt es in verschiedensten Varianten von Freeware bis Kaufprogramm. Buchführung Freeware verzichtet meist auf Spezialitäten wie die Übermittlung zum Steuerberater per DTA oder verschiedene Kontenrahmen (SKR), unterstützt jedoch trotzdem sinnvoll beim Erstellen der Steuererklärung für Lohnsteuer, Einkommensteuer & Co.