# CAD - Software für Ingenieure und Techniker

CAD-Softwareprogramme werden zum Download angeboten. Die Abkürzung des Namens steht für Computer Aided Design, was im Deutschen rechnerunterstütztes Konstruieren bedeutet. Zum Einsatz kommt diese Software in den unterschiedlichsten Fachgebieten wie Landvermessung, Ziviltechnik, Städtebau, Werkzeugbau, Maschinenbau, Elektrotechnik, Straßenbau, Topografie, Industriedesign und Archäologie. In der Architektur heißt das Programm CAAD, abgekürzt für Computer Aided Architectural Design.

Es gibt 2D-, 2½D- und 3D-Systeme. 2D-Systeme werden genutzt, um technische Zeichnungen zu fertigen. Eine Weiterentwicklung dessen sind die 2½D-Systeme, die im Bereich der CNC-gesteuerten Maschinen zum Einsatz kommen. Bei einem 3D-System können virtuelle Modelle von dreidimensionalen Objekten erstellt werden. Daraus können bei Bedarf auch zweidimensionale Zeichnungen generiert werden.

Bei einem Austausch von Daten werden meist nicht alle Informationen übertragen. Dabei sind die Zeichnungen selbst nicht das Problem. Vielmehr werden Informationen wie Schriften, Maße oder Schraffuren oftmals nicht mit übertragen. Ein einheitliches Datenformat ist die Lösung. Für den Bereich der Zeichnungen hat sich das DXF-Format durchgesetzt, welches alle CAD-Programme unterstützt.