Javascript

# JavaScript - die Scriptsprache für dynamisches HTML

JavaScript (kurz JS) wurde ursprünglich für dynamisches HTML in Web-Browsern entwickelt. Es diente dazu, Benutzerinteraktionen auszuwerten, Inhalte zu verändern, nachzuladen oder zu generieren. Außerdem wurden so die Möglichkeiten von HTML und CSS erweitert. Außerdem wird es heute auch außerhalb von Browsern verwendet, beispielsweise auf Servern und Microcontrollern.

Der standardisierte Sprachkern heißt ECMAScript. Das ist eine dynamisch typisierte, objektorientierte, aber klassenlose Skriptsprache. Sie wird allen objektorientierten Programmierparadigmen unter anderem auf der Basis von Prototypen gerecht. Die Programmierung in JavaScript ist objektorientiert, aber auch prozedural und funktional. Es hat eine ähnliche Syntax wie andere C-Sprachen, z.B. Java. Allerdings hat es trotz der Namens- und syntaktischen Ähnlichkeit nur geringe Gemeinsamkeiten mit Java. Die Objektorientierung wird beispielsweise in JS anders als in Java nicht durch Klassen, sondern durch Prototypen unterstützt.

JS wurde früher hauptsächlich für Clients eingesetzt. Aber auch bei Spielen und Anwendungen kommt die Scriptsprache zum Einsatz, weil der Sprachkern nur wenige Objekte enthält. Programmiersoftware für JS ist frei zum Download verfügbar.