# Software für automatische Texterkennung

OCR-fähige Programme ermöglichen es, beim Einscannen von Texten diese direkt so umzuwandeln, dass sie z.B. in Textverarbeitungsprogrammen auch als Text bearbeitet werden können. Normalerweise und ohne einen OCR-Prozess lesen Scanner Dokumente nur als Bilddatei ein. So kann man sich ein Abtippen, insbesondere von längeren Texten, sparen.

Ausgeschrieben „Optical Character Recognition“, benötigt diese Technologie bei mancher Software sogar nicht einmal einen Scanner: Ein Abfotografieren in möglichst hoher Auflösung reicht z.B. bei ABBYY FotoReader aus. Die hier zum Download verlinkten Stand-Alone-OCR-Tools bieten oft genau maßgeschneidert die Funktion, die gerade gebraucht wird, teilweise auch als Web-App. Größere Programme bieten oft umfangreiche Scan-Funktionen, die über bloße Texterkennung weit hinausgehen, beispielsweise Scanitto Pro.

Die hier als Free- und Shareware zum kostenlosen Download angebotenen Programme sind meist mit der neuesten Generation von Texterkennungstechnologien ausgestattet. So benötigt man heute nur noch wenig Aufwand zur Nachbearbeitung der eingelesenen Texte und die Digitalisierung von Texten ist insgesamt viel unkomplizierter geworden, als das früher der Fall war.