Organigramm erstellen

Möchte man ein Organigramm erstellen, will man Strukturen klar und transparent darstellen. Organigramm ist die Verkürzung des Begriffs Organisationsdiagramm, anhand dessen der Aufbau eines Systems grafisch dargestellt wird. Organigramme finden sich nahezu in jedem Lebensbereich und machen den Blick auf die Welt etwas einfacher. Sie erscheinen als Diagramme, oder Zeitachsen und zeigen Prozessabläufe, Organisationsstrukturen, IT-Architekturen oder die Visualisierung des Aufbaus eines Unternehmens.

Ein Organigramm erstellen und Beziehungen transparenter machen

Die Vorteile eines Organigramms sind, dass Hierarchien sehr deutlich dargestellt werden können. Damit einhergeht, dass – gerade in großen Organisationen – die Zuständigkeiten der einzelnen Bereiche eindeutig geregelt werden. Das vereinfacht nicht nur den Informationsaustausch, sondern ist auch bei Entscheidungen eine wichtige Hilfestellung.

Software mit der sich ein einfaches Organigramm erstellen lässt

Manuell ein Organigramm anzufertigen ist eine langwierige und umständliche Aufgabe. Zeitsparender geht es mit entsprechender Software. So lassen sich einfache Versionen bereits mit Microsoft Word oder der Freeware Open Office erstellen. Für die Microsoft-Variante geht man dazu einfach auf den Menüpunkt Einfügen und wählt die Option Smartart. Hier finden sich verschiedene Organigrammtypen.

Organigramm erstellen

Eine Alternative ist – ebenfalls aus dem Hause Microsoft – PowerPoint. Das von Designliebhabern gehasste Programm bietet schon wesentlich mehr Darstellungsmöglichkeiten. Hingegen: Für die professionelle Erstellung komplexer Organigramme reichen beide Office-Anwendungen nicht aus.

Software für komplexe Organigramme

Gerade in Unternehmen, in denen Prozessabläufe visualisiert werden sollen, werden vielfältigere Darstellungsstrukturen benötigt. Auch für diese Fälle hat Microsoft das passende Tool: Visio gehört zwar zu Office, aber leider nicht zum Standardpaket. Mit einer Reihe vorgefertigter Diagramme und Shapes lassen sich mithilfe der Software auch die komplexesten Strukturen mit wenig Aufwand übersichtlich und ansprechend darstellen.

Organigramm erstellen Visio

Eine Gratisvariante ist ARIS Express. Ähnlich wie Visio basiert ARIS Express auf anerkannten Industrie-Standards. Das Programm beinhaltet zwölf verschiedene Modelltypen: Neben dem klassischen Organigramm lassen sich auch Datenmodelle, BPMN-Diagramme, Prozesslandschaften, IT-Infrastrukturen, Whiteboards, Geschäftsprozesse, Systemlandschaften und freie Diagramme problemlos erstellen.

Inzwischen gibt es mit www.cogmap.com ein Onlinetool mit dem sich, nach dem man einen Account erstellt hat, ohne Softwaredownload Organigramme erstellen lassen.

Nachteile von Organigrammen

So praktisch und übersichtliche Organigramme auch sind, sie haben auch einige Nachteile. Zum einen ist das Organigramm-Erstellen ein Prozess, der sehr viel Abstraktion und Reduktion voraussetzt. Das heißt, viele Details müssen zugunsten der Übersichtlichkeit geopfert werden. Zudem gibt es keine festen Regeln bei der Gestaltung. Gerade bei der Darstellung vielschichtiger Prozesse oder Strukturen ist deshalb von vorneherein ein gutes Vorstellungsvermögen unabdingbar. Die Erstellung eines Organigramms ist deswegen – trotz bester Software – zeit- und gegebenenfalls sogar kostenintensiv.