# qr code

Zunächst wurde der qr code für die Automobilbranche entwickelt, um in der Logistik eine einfachere Zuordnung der Bauteile zu erhalten.

Der Code gewinnt im Zeitalter der Smartphones immer mehr an Bedeutung. So lassen sich Programme zum Lesen dieser aufs Handy downloaden. Eines der bekannten Programme ist Barcoo, das neben dem normalen Barcode ebenfalls die Funktion für qr codes besitzt. Mittlerweile lassen sich diese Codes auf Konzertplakaten und Werbungen finden. Durch ein Leseprogramm wird das Bild decodiert und man wird auf eine Internetseite weitergeleitet. Dort kann man die neueste Musik downloaden oder Sonderangebote wahrnehmen. Dank einer hohen Fehlervarianz lässt sich der Code in kürzester Zeit lesen, so verschwendet man nicht viel Zeit und es lässt sich beim Warten an der Haltestelle auf dem Bus nutzen.

Jedoch tauchen auch immer mehr Tags auf, die die User auf schädliche Webseiten führen oder ungewollte Funktionen seines Smartphones ausführen. So sollte man sich stets sicher über die Quellenherkuft sein, und nicht jeden Code scannen.