Video bearbeiten

Wer ein Video bearbeiten möchte, kann auf eine Vielzahl spezialisierter Programme zugreifen. Die Tools eigenen sich sowohl für Hobby-Filmemacher, die ihr letztes Urlaubsvideo zusammenstellen möchten, und für angehende Regisseure mit hohen Ansprüchen. Vom einfachen Video-Schnitt-Programmen bis hin zur professionellen Videobearbeitungssoftware ist in diesem Downloadbereich alles zu finden.

Video bearbeiten im richtigen Format

Videos, die von verschiedenen Geräten gedreht werden, werden oft in unterschiedlichen Formaten gespeichert. Derzeit gibt es mehrere Duzend verschiedene Speicherformate und nur die wenigsten Programme erkennen alle Formate verschiedener Geräte. Gerade, wenn ein Urlaubsvideo zusammengestellt werden soll, liegt das Ursprungsmaterial häufig in den individuellen Formaten der verwendeten Kameras und Smartphones vor. Zwar gibt es einige Programme, die problemlos Filme aus verschieden Dateiformaten zusammenfügen, doch sehr oft erfordert die Software ein einheitliches Ausgangsformat.

Video bearbeiten

Damit man trotzdem jedes Video nach Wunsch bearbeiten kann, gibt es eine Vielzahl von Konvertern, welche die Filmchen von einem Format zum anderen konvertieren. Das sorgt nicht nur für eine bessere Verarbeitung, sondern auch für eine einheitlichere Qualität zwischen den einzelnen Video-Clips. Diese Konvertierung ist nicht nur für den Filmschnitt wichtig, ohne sie lassen sich viele Videos auch nicht auf anderen Mobil-Geräten abspielen.

Videos schneiden leicht gemacht

Der Videoschnitt ist eine der wichtigsten und meistgenutzten Funktionen beim Video bearbeiten. Die Anwendungsbereiche sind dabei enorm vielfältig: Einige User möchten aus aufgezeichneten Fernsehsendungen die Werbeblöcke entfernen, so dass man beim erneuten schauen die nervigen Unterbrechungen nicht vorspulen muss. Wiederrum andere möchten selbst gedrehte Filme um den Anfang und das Ende kürzen.

Video bearbeiten Schnitt

Gerade bei Stunts und Tricks, die mit Selbstauslöser, Stativ und ohne Kameramann gedreht wurden, empfiehlt sich eine Kürzung um die ungewollt aufgezeichnete Vorbereitung. Eine Vielzahl an Software hat sich auf genau diese Art von einfachem Videoschnitt spezialisiert, so dass Nutzer ihr Video mit nur wenigen Handgriffen um bestimmte Stellen kürzen können.

Komplexere Videoprogramme erlauben das Zusammenschneiden verschiedener Videoquellen zu einem Film. Oftmals kann das fertige Produkt mit Musik oder anderen zusätzlichen Tonspuren unterlegt werden. Einige Programme bieten sogar die Möglichkeit eines automatischen Videoschnitts passend zur Musik.

Spezialprogramme für Urlaubsvideos

Um ein im Urlaub gedrehtes Video bearbeiten zu können, reichen in den meisten Fällen die gängigen Programme zur Videobearbeitung aus. Doch wer mehr aus dem Material herausholen möchte, kann zu spezialisierter Software für Urlaubsvideos greifen.

Video bearbeiten Urlaub

Eine Auswahl an Tools, wie beispielsweise das Vasco da Gama Programm, erlaubt Urlaubern eine visuelle Rekonstruktion der Reiseroute, die mit eigenen Videoclips ausgeschmückt wird. Die Software importiert auf Wunsch GPS-Daten und erweitert das selbstgedrehte Material um animierte Kamerafahrten. So lassen sich auch Urlaube, die nur im Fotoformat festgehalten wurden, als imposantes Video zusammenfassen.