Video converter

# Video Converter

Bei einem Video Converter handelt es sich um eine Software, mit der der Nutzer das Format von Videoclips verändern kann. Diesen Vorgang bezeichnet man als Transkodierung. Bekannte Formate, in die man Videos konvertieren kann, sind mpg, avi, mov, mp4, wmv oder flv. Alle Formate bieten verschiedene Vor- und Nachteile im Hinblick auf die Auflösung, Bild- und Tonqualität oder die Nutzung von Speicherplatz.

Der Sinn einer Umwandlung kann darin bestehen, die Größe der Datei zu verringern, indem man die Auflösung oder die Bildfrequenz verringert. Oder man verändert das Format, um das Video auch auf Geräten wie beispielsweise Mobiltelefonen wiedergeben zu können, die das Video in dem aktuellen Format nicht abspielen können.

Im World Wide Web stehen zahlreiche Programme zum Download, mit denen Benutzer Videos konvertieren können. Beispiele für kostenlose Software sind VirtualDub oder Avidemux. Aber es gibt auch Alternativen, die käuflich erworben werden können. Bekannte Vertreter sind der Avanquest Video Converter oder Quicktime Pro.