Videotelefonie

Beim Thema Videotelefonie denken viele sofort an Skype. Der Client war einer der ersten, der Videochats ermöglichte und zählt heute zu den populärsten Anwendungen dieser Art. In den letzten Jahren hat sich auf dem Gebiet aber viel getan – wie die Hinwendung zum mobilen Markt beispielsweise. So gibt es heute auch eine Vielzahl an Apps, die VoIP erlauben.

Videotelefonie bringt Menschen aus aller Welt zusammen

Mit der Einführung von Videochats entstand eine ganz neue Form der Kommunikation, die bis dato geschlossene Türen öffnete. Menschen können – zumeist kostenlos – miteinander in Kontakt treten, egal, wo sie auf der Welt stecken. Alles was man benötigt, ist eine stabile Internetverbindung, ein Smartphone mit entsprechender App oder einen PC mit einer VoIP-Software sowie einer Webcam. So können sich Millionen Menschen ganz nah sein, obwohl Tausende Kilometer sie trennen.

Videotelefonie

Vorteile des Telefonierens via Videochat

Videotelefonie macht nicht nur unheimlich viel Spaß – es hat auch entscheidende Vorteile gegenüber dem klassischen Telefonieren. Da wären zum einen die Kosten. Die meisten Anwendungen, die Videoübertragungen anbieten, tun dies kostenlos. Horrende Preise wie beim Telefonieren ins Ausland fallen komplett weg. Der noch offensichtlichere Vorteil ist das dazugekommene Bild. Man muss aus dem Klang der Stimme nicht mehr zwischen den Zeilen lesen, sondern sieht die dazugehörige Gestik und Mimik. Auf diesem Wege bekommt der Chatpartner ein viel besseres Bild davon, wie es dem anderen geht.

Videofunktion ist privat und geschäftlich nützlich

Im privaten Rahmen kommen Clients mit Videotelefonie-Funktion häufig bei Auslandsaufenthalten oder Urlauben zum Einsatz. Aber auch Familien, die dauerhaft räumlich getrennt sind, können so persönlichere Gespräche führen als früher. Aber auch im geschäftlichen Bereich bringt die Telefonie mit Videofunktion entscheidende Pluspunkte und eröffnet neue Kommunikationswege. Es erleichtert in großem Maße die Kommunikation bei internationalen Unternehmen. Kollegen, die sich noch nie begegnet sind, können sich beim Telefonieren sehen. Das schafft Teamgefühl und hilft zudem bei Verständigungsproblemen.

Riesiges Angebot an VoIP-Software und Apps

Über Skype telefonieren heute Millionen Nutzer weltweit mit Videoübertragung. Was mit dem Client angefangen hat, kann nun mit vielen weiteren Programmen und Apps realisiert werden. Beispielsweise erlaubt nun auch das soziale Netzwerk Facebook Videotelefonate. Zu den bekanntesten Apps zählen Viber, der Yahoo Messenger, FaceTime für Apple-Geräte oder Google Hangouts. Im asiatischen Raum ist auch der Messenger Line sehr beliebt. Viele der Anbieter stellen zudem sowohl eine Version für Desktop als auch für Smartphones bereit.

Videotelefonie Line

Für welche Anwendung man sich am Ende entscheidet, sollte man von seinem sozialen Umfeld abhängig machen. So macht es wohl wenig Sinn über Line oder Viber kommunizieren zu wollen, wenn sich alle Freunde bei Skype und Facebook tummeln. Hierzulande wird Videotelefonie von allen großen Netzwerkbetreibern unterstützt und angeboten.