Windows 8

Für Windows 8 gibt es eigentlich zwei Arten von Software. Es gibt zum einen Apps, die auf das auf Touchscreens optimierte Kacheldesign ausgelegt sind, und klassische Programme, die unter der althergebrachten Benutzeroberfläche mit Taskleiste arbeiten. Und dann gibt es noch eine dritte Variante, die allerdings nicht so relevant ist wie die ersten beiden: Konsolenanwendungen.

Windows 8 alle Programme und Funktionen

Windows 8

Auf Freeware gibt es für jeden Bedarf das richtige Programm zum kostenlosen Download. Für Windows 8 stehen drei Softwarearten zur Verfügung:

Windows 8 Apps

Auf das Kacheldesign optimierte Programme: Mit diesen Anwendungen stehen eine ganze Reihe an neuen Tools und Software zur Verfügung. Die sogenannten Windows-Apps unterscheiden sich von den klassischen Desktopanwendungen durch die einfache Bedienung via Touchscreen. Sie werden standardmäßig auf dem neuen Startbildschirm als Rechtecke in unterschiedlichen Farben im Material Design eingeblendet. Wahlweise erscheint ein Symbol oder eine Vorschau – beispielsweise bei Nachrichten-Apps – in dieser Kachel. Es gibt sowohl von Microsoft selbst als auch von Drittanbietern diese auf das Betriebssystem angepassten Programme. Windows 8 bringt eine einheitliche Benutzeroberfläche auf Desktops und mobile Geräte. Deshalb gibt es einige Varianten sowohl für Computer als auch für Smartphones oder Tablets. Mit der Version 8.1 von Microsofts Betriebssystem für das Windows Phone funktionieren einige Apps sogar unverändert auf allen Geräten, was sowohl die Bedienung als auch gegebenenfalls die Synchronisation vereinfacht.

Desktopanwendungen

Andere Programme für Windows 8 funktionieren, wie man es bislang schon gewohnt war. Die klassischen Desktopanwendungen wurden zwar zumeist auf das Betriebssystem optimiert oder zumindest die Kompatibilität sichergestellt, weißen aber weder das typische Design noch das touchscreenoptimierte User Interface auf. Die Programmvielfalt ist hier nahezu unbegrenzt und in allen Sparten ist das passende Tool auch als Windows-8-Version zu finden. In allen Kategorien, von Audio- und Videosoftware über Bildbearbeitungsprogramme, Games oder Browser gibt es auf freeware.de das komplette Spektrum von Software auch für Windows 8. Im Gegensatz zu den Windows 8 Apps, die sich direkt im System installieren, muss für die Desktopanwendungen meist ein Setup – zumeist mithilfe eines Installationsprogrammes – absolviert werden. Nach abgeschlossener Installation können diese Programme analog zu den Apps dem Startbildschirm hinzugefügt werden.

Die oftmals vergessenen Programme: Konsolenanwendungen

Neben Software, die Usern eine erleichterte Bedienung bietet, gibt es zusätzlich Konsolenanwendungen. Auch unter Windows 8 gibt es Computerprogramme, die ohne grafische Benutzeroberfläche ausgeführt werden können. Sie werden über textbasierte Kommandos gesteuert und sind also für Touchscreens denkbar ungeeignet. Aber Konsolenanwendungen bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber Desktopanwendungen und Apps: Sie sind deutlich kleiner, benötigen kaum Arbeitsspeicher und sind leicht zu verwalten. Daneben sind sie leichter portierbar und finden zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Um diese Tools auszuführen, reicht es, die Eingabeaufforderung zu starten und den entsprechenden Kommandozeilenbefehl einzugeben.