Windows reparieren

Wenn das eigene Betriebssystem nicht mehr stabil läuft oder gar das Starten verweigert, geraten viele Nutzer in Panik. Hierfür besteht aber kein Grund, denn es gibt eine Vielzahl kostenloser Programme, die Windows reparieren können. Egal, ob es sich um eine ältere Version wie XP oder die jüngere Generation Windows 8 handelt.

Windows reparieren: Hilfe zur Wiederbelebung

Probleme mit Windows stellen gerade Einsteiger und weniger versierte Nutzer vor ein zunächst unlösbares Problem. Natürlich ist es ärgerlich, wenn das Betriebssystem streikt, aber Hilfe gibt es von verschiedenen Seiten. Auf dem Markt tummeln sich unzählige Programme, die dem Nutzer bei der Reparatur von Windows unter die Arme greifen. Neben digital zu erwerbender Software gibt es auch diverse DVDs, die eine automatische Lösung versprechen.

Windows reparieren

Ursachen, wenn Windows streikt

Wenn Windows an Leistung verliert oder nicht mehr stabil läuft, sind es oft Standardprobleme, die den Computer langsamer machen und einzelne Windows Komponenten lahmlegen. Eines der simpelsten Ursachen sind beispielsweise überfüllte temporäre Ordner. Gerade bei älteren Rechnern wurden dort einfach über Monate und Jahre Dateien abgelegt, die kein Mensch braucht. Hier helfen System Cleaner, Registry-Reiniger und andere Tuning Programme, die dazu beitragen, Windows zu optimieren. Manches Mal hilft auch einfach der richtige Kniff. So ist gelegentlich das Abtauchen in die Windows Registry und das Verändern eines einzigen Schlüssels in der Windows Registrierung der richtig Weg, um Windows reparieren zu können.

Windows Versionen sind verschieden

Welchen Weg man für die Reparatur von Windows einschlagen sollte, ist davon abhängig, welche Version man besitzt. Beispielsweise konnte man bei Windows XP seinen PC noch sehr einfach ohne fremde Hilfe wieder auf Vordermann bringen. Hierfür war die Reparatur-Installation sehr nützlich. Bei Windows 7 ist das Feature jedoch gar nicht mehr vorhanden.

Windows reparieren Software

Windows mit kostenloser Software reparieren

Bei einigen Versionen von Windows sind noch Optionen wie Computer reparieren zu finden. Allerdings sind diese Hilfestellungen eher dürftig und führen oftmals auch nicht zur Lösung des Problems. Glücklicherweise steht dem Nutzer eine Vielzahl kostenloser Programme zur Verfügung, die sich dieser Problematiken annimmt. Einige dieser Tools sind richte Werkstätten, die nicht nur temporäre Probleme am PC lösen, sondern auch nachhaltig dazu beitragen, dass Windows stabil läuft. Die meisten dieser Programm arbeiten nach dem Download fast von allein. Der Nutzer wirft einfach die Fehlersuche an und die Software zeigt, wo es problematisch ist. Oftmals genügt dann ein weiterer Klick, um überflüssige Dateien zu löschen und Fehler zu beheben.

Empfehlenswert ist, dass sich Nutzer nicht erst solch ein Tool installieren, wenn es Probleme gibt und Windows repariert werden muss. Diese Tuner, Optimizer und System-Cleaner können lästigem Ärger vorbeugen. Daher lieber gleich eines dieser Programme herunterladen und sich langfristig an einem leistungsstarken Rechner erfreuen.