Tipp

Das mysteriöse Fest: Was bedeutet Pfingsten?

Anna K. Anna K.

Die Wenigsten können die Frage: Was bedeutet Pfingsten beantworten. Wir verraten, was es mit dem geheimnisvollen Fest auf sich hat und wie man es feiert

Wer es ganz genau wissen will, muss in der Apostelgeschichte nachlesen – beispielsweise nach dem Project Gutenberg Download, der neben der Bibel über 50 000 weitere kostenlose eBooks völlig gratis zur Verfügung stellt.

Was bedeutet Pfingsten
Hier gibt es Antwort auf die Frage: Was bedeutet Pfingsten? (Bild: Pixabay)

Flammenzunge & Co: Was bedeutet Pfingsten in der Bibel?

Schlägt man dann die Apostelgeschichte auf, kann bei Lukas in Kapitel 2 Vers 1 Folgendes über das Pfingstwunder nachlesen:

„ Und es geschah plötzlich ein Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen. Und es erschienen ihnen Zungen, zerteilt wie von Feuer; und er setzte sich auf einen jeden von ihnen, und sie wurden alle erfüllt von dem Heiligen Geist und fingen an zu predigen in andern Sprachen, wie der Geist ihnen gab auszusprechen.“

Und nach dem das für einiges an Aufsehen und Spott gesorgt hat, tritt Petrus auf und verkündet ab Vers 14:

„Und es soll geschehen in den letzten Tagen, spricht Gott, da will ich ausgießen von meinem Geist auf alles Fleisch und eure Söhne und eure Töchter sollen weissagen, und eure Jünglinge sollen Gesichte sehen, und eure Alten sollen Träume haben; und auf meine Knechte und auf meine Mägde will ich in jenen Tagen von meinem Geist ausgießen, und sie sollen weissagen.“

Und nach ein paar erbaulichen Zeilen fährt Petrus mit einem Seitenwink auf David fort, der

„durch die rechte Hand Gottes erhöht ist und empfangen hat den verheißenen Heiligen Geist vom Vater, hat er diesen ausgegossen, wie ihr hier seht und hört. […] So wisse nun das ganze Haus Israel gewiss, dass Gott diesen Jesus, den ihr gekreuzigt habt, zum Herrn und Christus gemacht hat."

Was dann die Taufe von etwa 3000 Menschen zur Folge hatte, die nämlich auch in den Genuss des heiligen Geistes kommen wollten – die erste christliche Gemeinde war geboren.

Kurz gesagt: An Pfingsten kommt der Heilige Geist, der – zusammen mit Gott und Jesus Christus – die göttliche Dreifaltigkeit ergibt. In Erinnerung an dieses Wunder (das auch als Geburtstag der Kirche gesehen wird) wird jedes Jahr Pfingsten gefeiert, und zwar immer genau 50 Tage nach Ostern.

Was bedeutet Pfingsten Mittelalter
Die mittelalterliche Darstellung des Pfingstwunders. (Bild: Pixabay)

Und was bedeutet Pfingsten heute?

Im Vergleich zu Weihnachten und Ostern gibt es zum Pfingstfest wenige Bräuche. Bereits am Pfingstmorgen wird die Pfingstkerze entzündet. Im Anschluss schweben in einigen Kirchen rote Blütenblätter herab, die an die Feuerzungen erinnern sollen. Aus dem Mittelalter hingegen stammt der Brauch eine Taube – das Symbol des heiligen Geistes – in der wahlweise lebendige Tauben in der Kirche freigelassen oder Holztauben von der Decke herabgelassen wurden. Besonders im Süden Deutschlands erfreuen sich die Pfingstfeuer als Zeichen der Erleuchtung einer großen Beliebtheit.

Was bedeutet Pfingsten Taube
Die Taube ist das Symbol für den Heiligen Geist, hier als Darstellung in einem Kirchenfenster. (Bild: Pixabay)

Die weltlichen Bräuche hingegen haben ihren Ursprung zumeist in der Hoffnung auf eine reiche Ernte. So werden Pfingstbäume aufgestellt oder Pfingststräuße gebunden und von Kindern verkauft. Auch geschmückte Brunnen – die sogenannten Pfingstbrunnen und geschmückte Gebäude sind um diese Jahreszeit keine Seltenheit. Der bekannteste Brauch ist aber wohl der Pfingstochse, der schönste Ochse im Dorf wird geschmückt und am Ende feierlich geschlachtet. Außerdem gibt es regionale Bräuche wie die Pfingstspiele, das Pfingstsingen, das Pfingstbaumpflanzen oder das Pfingstenkranz tanzen. Sieht man sich die Brauche an, lässt sich die Frage: „Was bedeutet Pfingsten?“ mit zahlreichen bunten, fröhlichen und regional unterschiedlichen Traditionen beantworten.

Was bedeutet Pfingsten Brauch
Neben dem Pfingstochsen ist der Pfingstbaum einer der bekanntesten weltlichen Bräuche. (Bild: Pixabay)

Noch mehr unglaubliche Fakten zu Pfingsten verrät dieser Clip:

(Alle Textstellen: COPYRIGHT Lutherbibel, revidierter Text 1984, durchgesehene Ausgabe, © 1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart)

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Project Gutenberg

Online-Bibliothek mit mehr als 46.000 kostenlosen eBooks

Project Gutenberg
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
Web App
Leserwertung:
3.72/5