Tipp

SD Karte wiederherstellen mit Recuva

Rainer W. Rainer W.

Wer seine SD Karte wiederherstellen und verloren gegangene Videos, Songs, Bilder oder Dokumente restaurieren möchte, hat mit Recuva einen zuverlässigen und nützlichen Helfer zur Hand. Wir zeigen, wie es funktioniert!

Wichtige Daten von SD Karte wiederherstellen

Nahezu jeder Anwender kennt wohl das Problem: Ein Klick oder Fingerwisch zu viel und schon sind wichtige private Bilder und Dokumente, die man eigentlich gar nicht löschen wollte, in den ewigen digitalen Jagdgründen verschwunden. Zum Glück gibt es den Recuva Download für die schnelle Rettung gelöschter Daten. Das Gratis-Tool stellt versehentlich beseitigte Dateien nicht nur auf Festplatten und USB-Sticks wieder her, sondern auch auf Speicherkarten, die beispielsweise in Digitalkameras, MP3-Player und Smartphones verwendet werden.

Ein Assistent führt durch die Datenrettung

Die Handhabung des Datenretters ist recht unkompliziert. Ein Assistent ist dem Anwender bei der Rettung der eigenen Dateien behilflich. Dieser meldet sich gleich nach dem Programmstart hilfreich zur Seite und führt den Anwender durch die die einzelnen Schritte bei der Wiederherstellung gelöschter Dateien.

SD Karte wiederherstellen

Welche Dateitypen sollen wiederhergestellt werden?

Im ersten Schritt geht es darum, welche Dateitypen wiederhergestellt werden sollen. Der Anwender legt fest, ob Recuva nach gelöschten Dateien aller Art stöbern soll oder nach ganz bestimmten Dateitypen wie Bildern, Videos, Dokumenten oder Musik. Auch nach Archiven und E-Mails kann auf Wunsch gezielt gefahndet werden. Recuva zeigt dabei ausschließlich komprimierte Dateien an bzw. gelöschte Nachrichten der gängigen Mail-Clients Thunderbird, Outlook, Outlook Express und Windows Mail.

SD Karte wiederherstellen Dateitypen

An welchen Speicherorten soll Recuva suchen?

Nun fällt die Entscheidung, auf welchen Speichermedien nach den versehentlich gelöschten Dateien gesucht werden soll. Recuva bietet hierbei folgende Möglichkeiten an: Den kompletten Computer durchsuchen, Eigene Dateien/Benutzerordner, Papierkorb, CD/DVD oder ein frei wählbarer Ordner bzw. ein Laufwerk. Für das SD Karte wiederherstellen bietet es sich an, beim Speicherort "Auf meiner Speicherkarte oder iPod" zu verwenden, um alle Wechseldatenträger außer CDs zu durchsuchen. Ein Tiefenscan für sicher gelöschte Dateien kann im folgenden Schritt aktiviert werden, um eine noch gründlichere Suche auszuführen. Der Datenretter arbeitet in diesem Modus zwar etwas langsamer, aber die Chancen auf eine erfolgreiche Wiederherstellung steigen.

SD Karte wiederherstellen Speichermedium

Gewünschte Dateien per Checkbox auswählen und wiederherstellen

Nachdem Recuva die Suche nach den gelöschten Dateien absolviert hat, werden die Ergebnisse auf recht übersichtliche Weise gezeigt und einfach per Checkboxen diejenigen Einträge ausgewählt, die man auf der SD Karte wiederherstellen möchte. Mit einem ein Klick auf Wiederherstellen landen die versehentlich gelöschten Dateien erfolgreich restauriert in dem Verzeichnis, welches zuvor in den Einstellungen festgelegt wurde.

SD Karte wiederherstellen Dateien

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Recuva

Kostenloser Datenretter für gelöschte Dateien

Recuva
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
1.53
Leserwertung:
3.74/5