Tipp

Netflix Geoblocking umgehen und weltweit streamen

Anna K. Anna K.

Ihr habt keine Lust zu warten, bis Eure Lieblingsserie in Deutschland verfügbar ist? Dann solltet Ihr das Netflix Geoblocking umgehen!

Netflix Geoblocking umgehen
Es gibt zahlreiche Tools, mit denen Ihr das Netflix Geoblocking umgehen könnt. (Bild: Pixabay/Netflix, Inc./Redaktion)

Die eingerichtete Ländersperre sorgt dafür, dass Ihr nur die Inhalte sehen könnt, deren Ausstrahlungsrechte Netflix für das Land eingekauft hat, indem Ihr Euch gerade aufhaltet. Mit einem Trick könnt Ihr diese lokalen Einschränkungen umgehen und auf alle Inhalte zugreifen, die Netflix auf der ganzen Welt zur Verfügung stellt. Was Ihr dazu braucht, ist ein VPN – ein Virtuelles Persönliches Netzwerk, das Ihr in wenigen Schritten mit Tools wie beispielsweise dem SaferVPN Download für PC oder dem Download der Opera VPN App für mobile Geräte einrichten könnt.

Via VPN das Netflix Geoblocking umgehen

Habt Ihr Euer VPN eingerichtet könnt Ihr Eure IP-Adresse (die auch die Eure Standortdaten enthält) auf nahezu jedes beliebige Land umleiten und so das Netflix Geoblocking umgehen. So stellt beispielsweise SaferVPN 700 Server in über 30 Ländern zur Verfügung, darunter auch die USA, Frankreich oder Indien. Allerdings müsst Ihr für ein entsprechendes Tempo je nach Abo-Paket zwischen knapp drei und gut acht Euro zahlen. Und so funktioniert das Tool mit Netflix:

Zwar gibt es auch eine Reihe von Anbietern, die kostenlos VPN zur Verfügung stellen – allerdings mit gedrosselter Geschwindigkeit oder einem begrenzten Datenvolumen. Gerade, wenn es um das Streaming von Serien oder Filmen geht, spart man hier an der falschen Stelle. Aber Ihr könnt es natürlich ausprobieren, beispielsweise mit diesen Tools:

Alle diese Tools können das Netflix Geoblocking umgehen, allerdings habt Ihr zumeist eine sehr langsame Internetverbindung. Mehr zum Thema VPN, gratis Tools und Apps, der Einrichtung und der diversen Anbieter findet Ihr in diesen Artikeln:

Tipp: Loggt Euch erst dann bei Netflix ein, wenn Ihr Euren Server gewählt habt.

Aufhebung des Geoblockings

Wie lange Ihr die Ländersperren via VPN noch umgehen könnt, ist allerdings fraglich. Denn gegen das Geoblocking für kostenpflichtige Streaming-Anbieter hat sich die EU bereits 2017 ausgesprochen; ab 2018 soll die entsprechende Entscheidung wirksam werden. Um die Lizenzrechte zu wahren, werden spätestens zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des Gesetztes neue Barrieren Nutzer daran hindern, Inhalte aus anderen Ländern zu streamen. Vermutlich werden deshalb neben Eurer IP-Adresse künftig auch Daten wie Eure Anschrift oder Eure Kontoverbindung für Eure Länderfreischaltung zugrunde gelegt – dann hilft Euch leider das beste VPN nicht mehr dabei, Netflix aus den USA oder anderen Ländern zu empfangen. Der Vorteil dieser Entscheidung liegt hingegen darin, dass Ihr auch bei Auslandsaufenthalten deutsche Inhalte streamen könnt.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

SaferVPN

Anonym im Internet surfen und regionale Sperren umgehen, ohne an Tempo zu verlieren.

SaferVPN
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
NT, Vista, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
4.5/5