Tipp

astragon kündigt Schiff Simulator 2007 an

Jan W. Jan W.

Im Juni 2007 bringt astragon eine neue, um zahlreiche Features erweiterte Version seines "Schiff Simulators" in die Läden. Enthalten sind unter anderem drei neue Seegebiete und neun neue Schiffe.

Im Juni bringt astragon eine überarbeitete Version des "Schiff Simulators" in den Handel. Hobby-Skipper erwarten unter anderem drei neue See-Gebiete - die See vor der Küste San Franciscos, die Meerenge Solent an der Südküste Englands inklusive Southampton und Cowes/Isle of Wight sowie die Gegend vor Marseille.

Darüber hinaus sind neun neue Schiffe hinzugekommen, angefangen von diversen Fähren bis hin zum Luftkissenfahrzeug, Container-Schiff, Öltanker, Rettungsboot und Jet-Ski. Besonderes Highlight ist eine neue Bohrinsel. Zusätzlich wurden auch neue Navigationsinstrumente, ein Tag-Nacht-Wechsel und Ozeanwellen im Spiel integriert. Bei eventuellen Kollisionen werden die Schäden am Schiff nun sichtbar.

Auch die zu absolvierenden Missionen beim "Schiff Simulator 2007" wurden komplexer gestaltet: So können Spieler jetzt nicht nur andere Schiffe verfolgen oder Containern mittels Kränen, die sie selbst steuern, verladen, auch Aufgaben wie Brandbekämpfung und Rettungsarbeiten stehen auf dem Programm.

Ab Juni soll der "Schiff Simulator 2007" zum Preis von 29,99 Euro in den Läden stehen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Schiff-Simulator

Binnenschifffahrt auf Deutschlands Flüssen erleben

Schiff-Simulator
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
1.22
Leserwertung:
3.5/5