SoftwareSchriftarten

Mehr Pep durch kostenlose Schriftarten

Wozu einen einfachen Text in einer langweiligen Schriftart erstellen, wenn man ihn auch in einer der vielen tausend kostenlosen Schriftarten schreiben kann? Das geht ganz einfach, indem man sich im Internet eine optisch anregende, zum Text passende Schriftart aussucht und herunterlädt. Anschließend muss man diese nur noch in das Textverarbeitungsprogramm einbinden. Meist findet man die kostenlosen Schriftarten unter dem Suchbegriff Freeware. Es gibt aber auch Shareware-Schriftarten, welche nur eine beschränkte Nutzung der Schriften erlaubt. Erst durch die Wahl einer passenden Schriftart hebt man den Text richtig hervor, sodass dieser dann gut zur Geltung kommt. Egal, ob diese Schriftarten einfach bunt, schrill oder zeitlos sind.

Beeindruckende Schriften jetzt gratis

Standard-Schriftarten sehen oft eintönig, fast langweilig aus. Deswegen gibt es die so genannten True Type Fonts, die cool und modern daher kommen. Es gibt über tausend verschiedene Schriftarten in sehr vielen verschiedenen Farben und Formen. Doch man sollte bei der Suche im Internet aufpassen, und nie mehr als eine E-Mail-Adresse und einen Namen angeben. Andernfalls kann es sein, dass man an eine gebührenpflichtige Seite gerät und eventuell eine Rechnung bekommt. Freeware bedeutet, dass die Schriftarten auch wirklich kostenlos sind und man dafür nicht bezahlen muss. Es ist überraschend, von welch hoher Qualität manche Schriftarten aus dem Internet sind. Somit kann auch jeder Privatanwender seine Texte stilvoll in Szene setzen.