SoftwareSidebar

Sidebar-Gadgets unter Windows Vista und Windows 7 als Freeware

Microsoft Windows Vista bietet die Möglichkeit, kleine, nützliche Mini-Programme am rechten Bildschirmrand, der sogenannten Sidebar, einzublenden, die beispielsweise das aktuelle Wetter oder die Uhrzeit anzeigen. Aber auch "Exoten" sind als Freeware erhältlich; so warten Mini-Pianos und Kilometerzähler für Mausbewegungen auf ihre regelmäßige Benutzung. Beim Vista-Nachfolger Windows 7 geht die Sidebar-Funktion noch weiter: Hier können die Gadgetprogramme nicht mehr nur am rechten Bildschirmrand, der Sidebar, untergebracht werden, sondern auf dem kompletten Bildschirm. Somit entfällt eine kleine Einschränkung und der Nutzer ist bei der Platzierung der Anwendungen nicht mehr auf die recht schmale Sidebar beschränkt.

Praktische Minianwendungen zum kostenlosen Download

Zwar gibt es eine gigantische Auswahl von Sidebar-Anwendungen, unter denen sich auch reine Spaßapplikationen befinden, darunter auch viele Spiele. Jedoch sind auch etliche nützliche Tools als kostenlose Freeware erhältlich, zum Beispiel solche, die die Systemauslastung des Computers anzeigen oder Suchfunktionen für den PC oder das Internet anbieten. So kann nach einer bestimmten Information im Internet gesucht werden, ohne den Internetbrowser öffnen zu müssen. Natürlich kann in der Sidebar auch gespielt werden. Dafür stehen viele Minigames zur Verfügung, hauptsächlich Klassikern der Computerspielgeschichte nachempfundene Spiele, die kurzweilig sind und für die schnelle Entspannung in der Mittagspause sorgen. Die kleinen Anwendungen in der Sidebar bieten sich immer dann als Alternative zu großen, sperrigen Computerprogrammen an, wenn der Funktionsumfang nicht ausufernd zu sein braucht, sondern ein rascher Überblick über Grundinformationen genügt. Der Markt für Sidebar-Programme wächst ständig, fast für jeden Geschmack ist entsprechende Freeware vorhanden. Ausprobieren lohnt sich, zumal die Sidebar-Helferlein schnell und problemlos installiert und auch wieder gelöscht werden können. Zudem verbrauchen sie kaum Speicherplatz auf der Festplatte.