Tipp

Skype Recorder zum Aufnehmen von Skype-Videochats

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Verschiedene Skype Recorder erlauben beim beliebten Messenger die Aufnahme von Video-Chats und Telefonaten. Jetzt den richtigen Recorder finden. Der kostenlose Download von Skype bringt einen Sprach- und Videotelefonie-Dienst des Unternehmens Microsoft auf den PC. Benutzer können zudem einen Online-Chat nutzen und SMS-Nachrichten senden. Die Aufzeichnung von Telefonie-Gesprächen wird vom Anbieter selbst nicht unterstützt. Allerdings kann ein Skype Recorder über Drittanbieter bezogen werden. Die Anwendungen arbeiten mit Skype-Clients für Windows, Mac OS X und Linux zusammen.

Anleitung für den Skype Recorder

Da Microsoft selbst keinen Skype Recorder anbietet, ist die Nutzung etwas aufwendiger, als es bei programminternen Anwendungen der Fall wäre. Die folgende Anleitung soll Nutzern schrittweise dabei helfen, ein Videotelefonat erfolgreich aufzuzeichnen. Skype Recorder

Voraussetzungen zur Nutzung des Skype Recorders

Um ein Videotelefonat über Skype aufzuzeichnen, ist es zunächst notwendig, die entsprechende Software auf dem Endgerät zu installieren. Neben dem Download der Skype Software selbst muss ein zur Sprachaufnahme fähiges Programm installiert werden, welches vom Skype-Client unterstützt wird. Dabei ist zu beachten, dass Skype-Recorder von Drittanbietern von Microsoft weder in Auftrag gegeben noch geprüft oder zertifiziert wurden. Sämtliche Informationen zu Download, Installation, Preis, Qualität, Verfügbarkeit und Support müssen deshalb beim jeweiligen Entwickler angefragt werden.

So gelingt die Aufnahme mit Skype

Um ein Videotelefonat mit Skype aufzuzeichnen, ist folgendermaßen vorzugehen: Schritt 1: Download des Skype Recorders: Software zur Aufzeichnung von Skype-Telefonaten wird ausschließlich von Drittanbietern angeboten. Es ist deshalb notwendig, zusätzlich zur Skype-Software eines der folgenden Programme herunterzuladen:

  • Amolto Call Recorder (Windows Vista oder höher)
  • Callnote Premium Call Recorder (Windows/Mac OS X)
  • CallTrunk for Skype (alle)
  • Evaer (Windows XP oder höher)
  • Evoca Call Recorder (Mac OS X)
  • G-Recorder (Windows/Mac OS X)
  • iRecorder (Windows/Mac OS X)
  • MP3 Skype Recorder (Windows Vista oder höher)
  • Pamela (Windows XP oder höher)
  • Tapur (Windows/Mac OS X)
  • Vodburner (Windows/Mac OS X)
  • Xsplit (Windows XP oder höher) Skype Recorder Installation Schritt 2: Installation: Durch Doppelklick auf die heruntergeladene Datei wird der Installationsprozess initiiert. Die Installation ist in der Regel einfach nachvollziehbar und impliziert das Akzeptieren der jeweiligen Geschäftsbedingungen. Schritt 3: Nutzung: Die Bedienoberfläche und Nutzung der jeweiligen Skype-Recorder-Software variiert von Anwendung zu Anwendung. Deshalb ist es wichtig, sich zunächst mit der UI und den Funktionen des jeweiligen Recorders vertraut zu machen. Beinahe jeder Drittanbieter stellt dazu ein Hilfe-Menü innerhalb des Programms zur Verfügung. Darüber hinaus ist es möglich, den Entwickler über dessen Support-Abteilung zu kontaktieren.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Skype 2016

Kostenlose VoIP-Telefonate, Videokonferenzen und Chats

Skype 2016
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
7.30
Leserwertung:
4.3/5