Tipp

Eine Skype Konferenz aufbauen – so geht’s!

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Eine Skype Konferenz aufzubauen ist ganz leicht. Jetzt gleich herausfinden wies geht und anschließend in der Gruppe chatten!

Skype ist ein sehr beliebter Online-Telefondienst, der von Millionen von Menschen genutzt wird. Hier kann man die aktuelle Version von Skype kostenlos herunterladen . Das Programm kann auch für eine Skype Konferenz verwendet werden, um beispielsweise ein virtuelles Familientreffen oder Firmenmeeting abzuhalten. Hierbei können die betreffenden Personen per Videoübertragung miteinander kommunizieren.

Ziel einer Skype Konferenz

Eine Skype Konferenz bietet Familienmitgliedern sowie Freunden, Bekannten oder Mitarbeitern die Möglichkeit, sich mit mehreren Personen über Videotelefonie auszutauschen. Dies erspart ihnen viel Zeit und sorgt für eine intensive Beziehung auch über große Distanzen hinweg. Zudem ist der Onlinedienst Skype kostenlos, falls alle Teilnehmer auf dieses Programm zurückgreifen.

Skype Konferenz

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Konferenz via Skype

Für eine Konferenz müssen die Nutzer zuerst das Programm Skype herunterladen und auf ihren Rechnern installieren. Zudem ist eine Webcam erforderlich, damit sich die Teilnehmer einer Skype Konferenz auch gegenseitig sehen können. Für jedes Betriebssystem gibt es eine entsprechende Version der Software, die der Nutzer verwenden muss. Auf der Homepage von Skype sind die unterschiedlichen Versionen verfügbar, die mit wenigen Mausklicks heruntergeladen werden können. Zudem ist darauf zu achten, dass ausreichend Arbeitsspeicher vorhanden ist, da die Konferenz sonst unter Umständen nicht störungsfrei vonstattengeht.

Wie gestalte ich eine Skype Konferenz?

Um eine Skype Konferenz aufzubauen, sind folgende Schritte durchzuführen:

  1. Sind die notwendigen Vorkehrungen (Download und Installation) für Skype getroffen, geht der User im oberen Feld des geöffneten Programms auf "Kontakte" und klickt anschließend auf das Feld "Neue Gruppe erstellen". Nun ist ein Ordner mit der Aufschrift "Leere Gruppe" eingeblendet. Der Nutzer kann sich nun die Namen aussuchen, die er der Konferenz zuordnen möchte. Im Gruppenprofil-Fenster wird der Pfad "Bearbeiten" angeklickt. Nun kann in dem leeren Feld ein geeigneter Name eingetragen werden.

  2. Rechts neben dem Profilnamen befindet sich der Button "Hinzufügen", mit dessen Hilfe der User seine Kontakte aufrufen kann. Nun erscheint die gesamte Kontaktliste, die der Benutzer abgespeichert hat. Für das Auswählen einer Person, die an der Konferenz teilnehmen soll, klickt der Nutzer auf das leere Kästchen. Nun wird ein Häkchen angezeigt, das die Teilnahme bestätigt.

  3. Sind alle gewünschten Personen ausgewählt, so wird das Feld "Anrufen" angeklickt. Die Konferenz startet nun in wenigen Augenblicken. Hierbei sollte jeder User seine Webcam angeschlossen haben, damit eine geschlossene Konferenz stattfinden kann.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Skype

Kostenlose VoIP-Telefonate, Videokonferenzen und Chats

Skype
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
7.37
Leserwertung:
4.3/5