Tipp

Snapchat Halloween Filter aktivieren: So geht's

Sonja U. Sonja U.

Alle Jahre wieder ist es auch in den Social Media Apps und Kanälen soweit und die Geister kommen hervor. Auch die Snapchat Halloween Filter sind immer sehr beliebt. In diesem Jahr wird unter anderem der beliebte Hundefilter „halloweenifiziert“. Aber das bedarf eines kleinen Tricks, der nicht direkt ersichtlich scheint. Wir zeigen, wie man in der Snapchat App zum fiesen Schocker-Hund oder zum creepy Karnickel wird:

Snapchat Halloween Filter

Snapchat Halloween Filter: Spaß mit Höllenhund und Co.

Das soziale Bilder-Netzwerk Snapchat wird immer komplexer. Regelmäßig kommen neue Filter und Linsen dazu, während andere wieder verschwinden. Seit einiger Zeit gibt es sogenannte Linsen, die sich noch vor dem Fotografieren zufügen lassen und sich mitbewegen. Sehr beliebt sind dabei die Hunde-Filter, die den Fotografierten zum süßen Welpen oder zum niedlichen Dalmatiner werden lässt. Mittlerweile ist es außerdem fast schon Tradition, dass der Entwickler Extrafilter für Feiertage und besondere Events ausrollt. So liegen Snapchat Halloween Filter natürlich nah. Und neben einem Horrorkaninchen, einem Teufel und einem Vampir ist das diesmal ein echter Höllenhund.

Snapchat hat also neben neuen Filtern eine bestehende Linse genommen und gibt den Nutzern nun die Möglichkeit, ihn für Halloween umzuwandeln. Eine Ähnlichkeit zum Originalhund ist durchaus vorhanden. Nase, Zunge und Ohren sind immer noch da – aber in Halloween-Manier umgesetzt. So sind die Ohren nun schwarz und mit Totenköpfen sowie Stacheln verziert. Zudem bekommt der Fotografierte knallrote Höllenaugen.

Snapchat Halloween Filter Tiere
Schlechte Frontkamera mal halbwegs ignoriert: Unsere Redakteurin hatte Spaß beim Halloween-Snappen. (Bilder: Redaktion)

Erst Linsen aktivieren, dann kanns losgehen

Zuerst einmal müssen die Filter aktiviert werden. Wer sich nicht sicher ist, wie das funktioniert, folgt einfach schnell unserer Anleitung:

  1. Sicherstellen, dass die neueste Snapchat-Version installiert ist und dann die App öffnen.
  2. Auf dem Kamera-Bildschirm auf das Geistersymbol drücken.
  3. Oben rechts mit dem Zahnrad die Einstellungen öffnen und dort Verwalten wählen.
  4. Ein Button zum Aktivieren der Filter erscheint.

Snapchat Halloween Filter Monster
Aber nicht nur tierische Höllenwesen gibt's zurzeit auf Snapchat zu bewundern.

Linsen anwenden und Freunde erschrecken

  1. Um die Hundelinse und die anderen Halloween-Linsen zu nutzen, müssen erst einmal die Snapchat-Linsen aktiviert werden.
  2. Dazu drückt man, noch bevor man ein Foto schießt, lange auf das eigene Gesicht (die Frontkamera muss aktiviert sein). Nach einiger Zeit wird das Gesicht gescannt und die Linsen erscheinen unten. Durch Wischen und Drücken lassen sie sich aktivieren.
  3. In der Liste befinden sich neben den normalen Filtern nun noch ein blutrünstiges Kaninchen, ein fieser Teufel und ein Zombievampir sowie ein Wikinger, der Kälte speit, sobald man den Mund aufmacht (mit Ton übrigens…).
  4. Scrollt man zum Hund, fällt eine kleine Besonderheit auf: Das Icon sieht zurzeit etwas anders aus als sonst – es kommt mit roten Augen daher.
  5. Wird der Hund ausgewählt, erscheint ein orangenes Kürbis-Icon darüber.
  6. Jetzt einfach wie beim Fokussieren auf den Bildschirm tippen und schon erscheint der Höllenhund auf dem Gesicht.

Nun können fröhlich Fotos gemacht werden, indem man wie gewohnt auf den Hund oder einen der anderen Filterbuttons tippt. Die Höllenhund und Blutkaninchen-Fotos sowie die anderen drei Linsen eignen sich fantastisch, um den Freunden oder der Familie einen kleinen Schrecken einzujagen. Und zumindest die Tierlinsen sind ja dennoch immer noch ein wenig süß. Viel Spaß beim snappen!

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Snapchat

Mit diesem Messenger bleiben Momente flüchtig

Snapchat
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android, Windows 10
Sprache:
Mehrsprachig
Version:
10.26
Leserwertung:
3.33/5