Tipp

Snapchat On-Demand Geofilter erstellen: So geht’s!

Sonja U. Sonja U.

Die Snapchat On-Demand Geofilter geben Euch die Möglichkeit, für Events eigene Geofilter zu erstellen, sobald Ihr Euch an einem bestimmten Ort aufhaltet. Das Ganze kommt aber mit einem Haken daher.

Snapchat On-Demand Geofilter
Die Snapchat On-Demand Geofilter findet Ihr in Euren Einstellungen in der Snapchat App. (Bild: Screenshots Redaktion/Snapchat)

Mit Snapchat On-Demand Geofilter unterwegs

Geofilter sind schon länger ein großes Ding auf Snapchat. Man konnte auch bereits am Browser selbst kreativ werdenDie personalisierten Geofilter jedoch, die sogenannten On-Demand Geofilter, die man auf dem Smartphone über die Snapchat App selbst erstellen kann, waren bisher nur in den USA zugänglich. Jetzt ist das auch hierzulande möglich.

Witziger, aber teurer Spaß

Setzt Ihr die Filter ein, sind sie für eine bestimmte Zeit sichtbar – und auch nur an einem bestimmten, definierten Ort.

Ein Problem gibt es aber an der Sache: Ihr müsst dafür gründlich in die Tasche langen. Ab 6,49 Euro kosten Euch die Bildüberwürfe – je nachdem, wie groß das Gebiet ist, in dem die Filter nutzbar sein sollen.

Snapchat On-Demand Geofilter Zeitraum
Habt Ihr Euch für einen Filter entschieden und diesen angepasst, müsst Ihr noch den Zeitraum auswählen, in dem er erscheinen soll. (Bild: Screenshots Redaktion/Snapchat)

Filter erstellen in wenigen Schritten

Ist Euch der Preis egal und Ihr wollt die Snapchat On-demand Geofilter gerne ausprobieren? Dann hangelt Euch an unserer Anleitung entlang.

  1. Öffnet die Snapchat App und tippt oben links auf das Bitmoji-Symbol.
  2. Ihr landet in Eurem Profil. Öffnet die Einstellungen durch Tippen auf das Zahnradsymbol oben rechts.
  3. Scrollt ein bisschen herunter und Ihr findet den Eintrag On-Demand Geofilter. Wählt diesen aus.
  4. Nach einer kleinen Einleitung (einfach auf Weiter tippen) könnt Ihr den Anlass auswählen:

    • Hochzeit (Wedding)
    • Geburtstag (Birthdays)
    • Party/Feierei (Celebration)
  5. Für jeden Anlass stehen Euch aktuell neun oder zehn Vorlagen zur Verfügung. Diese könnt Ihr jetzt noch nach Euren Wünschen anpassen: Mit Titel versehen zum Beispiel.

  6. Nachdem Ihr fertig angepasst habt, wählt Ihr den Zeitraum, in dem der Filter erscheinen soll.
  7. Dann wählt Ihr auf einer Karte noch den Umkreis aus. Je nachdem, wie groß das Feld ist, in dem der Filter erscheinen soll, passt sich der Preis an. Bei 6,49 Euro geht’s los – passt aber auf, Ihr seid schnell im zweistelligen Bereich. Der Preis wird Euch oben im Bild angezeigt.
  8. Schaut auf der Übersichtsseite noch einmal nach, ob alles passt und zahlt dann via In-App-Kauf.
  9. Wenn Ihr nun in der ausgewählten Zeit den ausgewählten Ort besucht, könnt Ihr Euren persönlichen Snapchat Geofilter nutzen – so lange, wie Ihr ihn zuvor eingestellt habt.

Snapchat On-Demand Geofilter bestellen
Dann heißt es noch Ort anpassen, Betrag im Blick behalten und anschließend zahlungspflichtig bestellen. Im vorher gewählten Zeitraum könnt Ihr den Filter dann nutzen, nachdem Snapchat ihn freigegeben hat. (Bild: Screenshots Redaktion/Snapchat)

Ob sich das Ganze für Euch lohnt, müsst Ihr am Ende selbst entscheiden. Fakt ist jedoch, dass die Snapchat On-Demand Geofilter doch sehr teuer sind – vor allem dafür, dass man sie nur eine bestimmte Zeit lang nutzen kann. Bisher sind die Anpassungsmöglichkeiten zudem noch recht dürftig. Bleibt abzuwarten, ob da seitens Snapchat später noch mehr kommt.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Snapchat

Mit diesem Messenger bleiben Momente flüchtig

Snapchat
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android, Windows 10
Sprache:
Mehrsprachig
Version:
10.5.0.0
Leserwertung:
4/5