Tipp

♬ Mit Spotify Family zahlen Familie & Freunde nur 50 %

Anna K. Anna K.

Mit Spotify Family können Nutzer des Premium-Abos vier weitere Personen mit einer Vergünstigung von 50 Prozent beglücken. Hier erfahren, wie man das Angebot nutzt und welche Vorteile es bietet!

Spotify ist im Moment einer der erfolgreichsten Streaming-Dienste überhaupt. User können mit der App auf dem Smartphone, dem Webplayer oder nach dem Spotify Download auf dem PC aus 30 Millionen Songs auswählen.

Die Vorteile des Spotify-Family-Angebots

Um Spotify werbefrei nutzen und seine Lieblingssongs in hoher Qualität auch offline hören zu können, bedarf es eines Premiumaccounts. Im Moment kostet das Abo 9,99 Euro monatlich. Mit Spotify Family können diese Kosten für vier weitere Personen auf fünf Euro pro Premiummitgliedschaft reduziert werden. Dabei können die Nutzer dieses Angebots völlig unabhängig voneinander Musik hören, ihre Konto verwalten und Playlists erstellen – also alle Vorteile eines kostenpflichtigen Accounts uneingeschränkt nutzen. Der Begriff Family ist etwas irreführend, denn das Angebot gilt nicht nur für Familienmitglieder. Allerdings müssen alle Nutzer die gleiche Adresse haben wie der Inhaber des Hauptaccounts und sich bereits bei dem Dienst registriert haben. Dabei ist es egal, ob Spotify kostenlos oder -pflichtig genutzt wird. Premium-Accounts müssen lediglich direkt beim Anbieter und nicht über Stores wie iTunes gebucht worden sein. Andernfalls muss dieses Abonnement zunächst gekündigt werden.

Wie wird ein Unterkonto erstellt?

Um ein Konto hinzuzufügen, muss eine Einladung an die betreffende Person versendet werden. Dazu ruft man zunächst die Kontoübersicht auf. Hier findet man unter dem Menüpunkt Spotify Family verwalten alle Optionen rund um die Vergünstigung. Mit Klick auf Einladen und der Angabe der E-Mail-Adresse der gewünschten Person kann dem Abonnement ein neues Mitglied hinzugefügt werden. Hier findet man übrigens auch die Möglichkeit, Personen wieder zu entfernen.

Spotify Family
Die Preise bei Spotify Family; Bild: Spotify

Wer zahlt eigentlich?

Wer sich dafür entscheidet, das Angebot zu nutzen und Freunde oder Familienmitglieder einzuladen, zahlt für alle. Als Zahlungsoptionen stehen dabei PayPal, Lastschrift, Kreditkarte oder die Zahlung via Klarna zur Verfügung. Die Preise gliedern sich nach Anzahl der Mitglieder und staffeln sich wie folgt:

  • Der eigene Account sowie ein weiterer Account 14,99 Euro
  • Der eigene Account sowie zwei weitere Accounts 19,99 Euro
  • Der eigene Account sowie drei weitere Accounts 24,99 Euro
  • Der eigene Account sowie vier weitere Accounts 29,99 Euro

Das Angebot ist auf insgesamt fünf Accounts beschränkt. Das Abonnement verlängert sich – wie die ganz normale Premiummitgliedschaft – automatisch um einen Monat und kann jederzeit zum darauffolgenden Monat online gekündigt werden.

Hinweis: Entfernt man ein eingeladenes Mitglied vor Ablauf dieser Kündigungsfrist, muss die Monatsgebühr trotzdem entrichtet werden.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Spotify

Kostenlose Audio-Streams im modernen Player

Spotify
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0.36
Leserwertung:
4.17/5