Tipp

Bei Steam Spiele verleihen

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Dass man bei Steam Spiele verleihen kann, weiß nicht jeder. Dabei ist das ganz einfach und geht schnell. Wie es geht, erfährt der Nutzer hier. User, die die Onlineplattform noch nicht auf dem Rechner haben, können sich Steam hier kostenlos herunterladen Eine lange Zeit war es nicht möglich, bei Steam Spiele zu verleihen. Doch mit dem neuen Steam Family Sharing, können Nutzer untereinander auch Spiele teilen. Das Update dafür wurde im Frühjahr 2014 eingespielt und brachte zahlreiche Lobeshymnen aus der Community mit sich. Das neue Feature erlaubt das Teilen der eigenen Games-Sammlung mit bis zu 10 Familienmitgliedern bzw. Freunden. Die dafür notwendigen Freigaben besitzt der Account-Besitzer und kann diese über die Einstellungen verteilen.

Bei Steam Spiele verleihen zu können, ist tatsächlich möglich

Über das Feature Steam Family Sharing ist es für Nutzer möglich, die gesamte Spiele-Bibliothek mit ausgewählten Menschen zu teilen. Aber auch jedes einzelne Spiel kann separat ausgesucht und verliehen werden. Verabschieden muss man sich aber von dem Gedanken, dass geteilte Spiele über den Multiplayer-Modus zusammengespielt werden können. Das ist immer noch nicht möglich. Die Besitzrechte für das Spiel bleiben natürlich ausschließlich bei dem Besitzer. Sollte ein Freund oder ein Familienmitglied gerade spielen, wenn sich der Besitzer des Spiels einloggen will, wird das demjenigen mitgeteilt. Innerhalb weniger Minuten muss das Spiel daraufhin gespeichert und beendet werden.

Das sind die Voraussetzungen für das Teilen von Spielen

Um Spiele bei Steam zu verleihen, muss man über einen Account verfügen, der bereits vollständige Spiele erworben hat. Außerdem müssen in den Einstellungen Freunde und Familienmitglieder eingetragen werden, die über die Spiele verfügen können.

So geht das Verleihen von Spielen bei Steam

Schritt 1: Nach dem Start von Steam kann man über die Einstellungen die Spiele-Bibliothek aufrufen. Schritt 2: Hier kann ausgewählt werden, welche anderen Steam-Nutzer in die Bereiche Familie oder Freunde einsortiert werden. Mit diesen Nutzern kann man daraufhin seine eigenen Spiele teilen oder auch nur einzelne dafür zum Teilen auswählen. Steam Spiele verleihen 1 Schritt 3: Als Account-Besitzer werden nun die Parameter festgelegt, die man für seine Spiele haben will. Nun können Nutzer auch Steam Spiele verleihen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Steam

Kostenlose Online-Plattform für passionierte PC-Gamer

Steam
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
v017
Leserwertung:
3.5/5