Tipp

Steam Guthaben aufladen: So wird's gemacht!

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Wer sich auf der Games-Plattform richtig austoben will, muss zunächst sein Steam Guthaben aufladen, um für ausreichend Zahlungsmittel zu sorgen. Wir zeigen, wie das geht! Hier mehr erfahren!

Für Menschen, die gerne und ausgiebig am Computer spielen, ist die Spieleplattform Steam von Valve ein echtes Paradies. Auf Steam können Spiele häufig zu sehr günstigen Preisen erworben werden; zusätzlich bietet die Plattform eine große Community, so dass sich Spieler untereinander in Chats, Foren und Gruppen austauschen können. Laut Valve besitzen mittlerweile über 100 Millionen Menschen einen Account und nutzen diesen auch aktiv. Nach dem Download von Steam können im Client die Spiele direkt gekauft, heruntergeladen und gespielt werden. Auch für Entwickler ist Steam sehr nützlich, denn sie können dort ihre eigenen Kreationen veröffentlichen und sie vorstellen. Um die Spiele, die angeboten werden, zu kaufen, muss der Nutzer zunächst das eigene Guthaben bei Steam aufladen.

Steam Guthaben aufladen

Mit nur wenigen Klicks das Steam Guthaben aufladen

Insbesondere im Sale sind Spiele bei Steam häufig besonders günstig, so dass sich ein aufgeladenes Guthaben allemal lohnt. Zudem ist es sehr einfach und nur mit wenigen Mausklicks getan. Steam besitzt vielfältige Zahlungsarten, mit denen sich das Steam Guthaben aufladen lässt. Wie das genau geht, wird in der folgenden Anleitung ausführlich beschrieben.

Die Anforderungen von Steam

Der Steam-Client kann auf einem Computer, der mit Windows, Mac OS X oder Linux läuft, installiert werden. Der Hersteller Valve empfiehlt hierbei Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Mac OS 10.6.3+ oder Ubuntu. Zusätzlich sollte der Rechner mit mindestens 512 MB Arbeitsspeicher, einem Prozessor mit 1 GHz und einer Festplatte mit viel freiem Speicherplatz ausgerüstet sein. Auch eine schnelle Internetverbindung erleichtert den Download der Spiele. Benutzer des Clients müssen darauf achten, dass bestimmte Spiele andere Systemvoraussetzungen besitzen, die teilweise deutlich höher sind.

Verschiedene Zahlungsarten für das Aufladen des Guthabens

1. Schritt: Zuerst muss der Steam-Client gestartet werden und der User muss sich dort einloggen.

2. Schritt: Danach kann auf den eigenen Accountnamen rechts oben geklickt werden, so dass sich ein kleines Menü öffnet. Der Nutzer muss nun Accountdetails auswählen.

Steam Guthaben aufladen Accountdetails

3. Schritt: Rechts erscheint nun ein kleines Fenster, in dem das eigene Steam-Guthaben angezeigt wird. Direkt darunter gibt es den Button + Laden Sie Ihr Steam-Guthaben auf, auf den geklickt werden kann.

Steam Guthaben aufladen Vorgang

4. Schritt: Nachdem auf den Button geklickt wurde, erscheint nach einer kurzen Ladezeit wieder ein neues Fenster. Hier kann nun ausgewählt werden, um wie viele Euro man das Steam Guthaben aufladen möchte. Das Mindestguthaben beträgt hierbei 5 €. Wenn der User sich für einen Betrag entschieden hat, kann auf Guthaben aufladen geklickt werden.

Steam Guthaben aufladen Euro

5. Schritt: Nun muss die passende Zahlungsart ausgewählt werden. Zur Verfügung stehen PayPal, GiroPay, JCB, Discover, Sofortüberweisung, WebMoney, Visa, Mastercard, American Express und MoneyBookers. Wenn die Auswahl getroffen wurde, kann mit dem Button Weiter bestätigt werden.

6. Schritt: Je nach Zahlungsart wird nun der Zahlungsvorgang individuell durchgeführt. Häufig sind hierbei persönliche Daten oder Accounts bei speziellen Online-Diensten notwendig, die nun eingegeben werden müssen. Anschließend befindet sich das Guthaben auf dem eigenen Steam-Account.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Steam

Kostenlose Online-Plattform für passionierte PC-Gamer

Steam
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
v017
Leserwertung:
3.5/5