Tipp

Störungen beim Spiel: Steam Verbindungsfehler beheben

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Steam Verbindungsfehler gibt es häufiger. Die Probleme bei der Spiele-Plattform haben verschiedene Ursachen. Fehler jetzt beheben und weiterzocken! Steam ist eine Plattform für PC-Spiele und Unterhaltungssoftware von Valve, die mittlerweile von über 75 Millionen Spielern genutzt wird. Im kostenlosen Steam Download gibt es die Installationsdatei, danach muss man sich auf der Seite anmelden. Da Steam mit einem sehr hohen Datenaufkommen zu kämpfen hat, kommen immer häufiger Steam Verbindungsfehler vor, an denen sich viele Nutzer mittlerweile sehr stören.

Steam Verbindungsfehler einfach beheben

Bei einem Verbindungsfehler trennt sich das Netzwerk kurzfristig vom Server und die Nutzer haben weder Zugriff auf ihre Spielebibliothek noch können sie mit befreundeten Nutzern in Kontakt treten. Auch lassen sich die Spiele auf der Plattform nur dann spielen, wenn eine Verbindung verfügbar ist. Diese Verbindungsfehler lassen sich in einigen Fällen jedoch auch recht einfach wieder beheben. Wie genau das funktioniert, erläutert die folgende Anleitung.

Die Voraussetzungen für Steam

Um Steam zu installieren, müssen gewisse Systemvoraussetzungen erfüllt sein. Empfohlen wird ein Computer mit Windows XP, Windows Vista oder Windows 7; außerdem wird Mac OS X ab Snow Leopard unterstützt. Benötigt werden außerdem 512 MB RAM, ein Prozessor mit 1 GHz, 1 GB freier Speicherplatz auf der Festplatte und eine schnelle Internetverbindung. Je nachdem, welche Spiele über Steam gespielt werden sollen, werden auch andere Anforderungen benötigt. Steam ist mittlerweile auch für Linux, mobile Geräte und Fernseher erhältlich.

So werden Fehler ausgebügelt

1. Schritt: Wenn die Fehlermeldung auftritt, dass keine Verbindung zum Steam-Netzwerk möglich ist, gilt es zuerst, die eigene Internetverbindung zu überprüfen. Dies geht am einfachsten, indem im Browser versucht wird, diverse Websites aufzurufen. 2. Schritt: Falls festgestellt wurde, dass die eigene Verbindung nicht das Problem ist, kann nachgesehen werden, ob die Server von Steam möglicherweise gerade nicht verfügbar sind. Dies lässt sich auf verschiedenen Websites überprüfen; ein Beispiel ist http://steamstat.us. Steam Verbindungsprobleme Server-Status 3. Schritt: Steam ist verfügbar und auch die eigene Internetverbindung? Möglicherweise verursacht ein falsch konfigurierter Router die Steam Verbindungsfehler. Wer sich mit der Umleitung von Ports nicht auskennt, sollte probieren, den Computer direkt über das Modem mit dem Internet zu verbinden. In einigen Fällen hilft es auch, Router und Modem kurz vom Strom zu trennen. 4. Schritt: Auch sollten Firewalls richtig eingestellt werden, sodass Steam nicht geblockt wird. Zusätzlich muss darauf geachtet werden, dass keine Hintergrundprogramme aktiv sind, die Steam eventuell behindern. Hierzu können auch Viren, Adware, Trojaner und Spyware zählen. Unerwünschte Schadsoftware kann am besten mit einem Virenscanner entfernt werden. 5. Schritt: Falls weiterhin Probleme auftreten, ist es von Vorteil, wenn sich der Nutzer an den Support von Steam wendet, da offensichtlich ein schwerwiegendes Problem vorliegt, das individuell gelöst werden muss.

Steam Support bei Verbindungsfehler
" class="pull-left

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Steam

Kostenlose Online-Plattform für passionierte PC-Gamer

Steam
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
v017
Leserwertung:
3.5/5