News

Super Mario Run kommt später angerannt – für Android

Sonja U. Sonja U.

Viele freuen sich seit Monaten darauf und fiebern schon lange auf Mitte Dezember hin. Dann erscheint die Super Mario Run App endlich. Doch kürzlich kam die Ernüchterung für Android-Nutzer: Super Mario Run kommt später. Der Releasetermin der App verschiebt sich auf unbekannte Zeit ins Jahr 2017. Lediglich Apple-User können sich die App ab 15. Dezember endlich herunterladen und mit Mario auf große Tour gehen. Die Android-Nutzer werden in der Zwischenzeit von Nintendo hingehalten.

Super Mario Run kommt später
Android-User werden sich noch ein wenig gedulden müssen.

Android-Nutzer leiden: Super Mario Run kommt später – aus fadenscheinigen Gründen

Warum genau der Veröffentlichungstermin für die Android-Version so kurz vor dem eigentlichen Start auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben wurde, darüber konnte man zuerst nur spekulieren. Kürzlich meldete sich jedoch auch Nintendo zu Wort. Nun hat Reginald Fils-Aime, Präsident der amerikanischen Division des großen Game-Riesen, ein weiteres Statement abgegeben. Demnach habe man sich für ein Spiel, das so etwas Besonderes werden sollte, zuerst auf eine Plattform konzentrieren müssen, heißt es seitens Fils-Aime. Zwischendurch gab es zudem die Vermutung, dass Raubkopien etwas damit zu tun haben könnten, da diese auf Android wesentlich häufiger auftreten als bei iOS-Apps. Immer wieder gibt es Meldungen zu Schadsoftware in Form von inoffiziellen APK-Dateien. Insider vermuteten, man wolle Super Mario Run für Android erst so sicher wie möglich gestalten. Eine Gegenmaßnahme dazu hat man bereits in die iOS-Version eingebaut. So wird Super Mario Run zum Spielen eine laufende Internetverbindung benötigen. Offline mit Mario durch die Gegend rennen wird also nicht möglich sein.

Verschenkt Nintendo Profit?

Seitdem bekannt ist, dass die Android-Version später kommt, sind viele negative Stimmen laut geworden, die zusätzlich zum Frust Bedenken äußern, man würde damit Profit verschenken. Fils-Aime hingegen sieht dort kein Problem. Vielmehr sei man darauf aus, das Spiel "so schnell wie möglich auf allen Plattformen zu veröffentlichen." Es gehe vielmehr um eine gute Erfahrung und den Zugriff der Menschen auf das Spiel.

"So schnell wie möglich" heißt es also seitens Nintendo America bezüglich der Android-Version. Ja, Super Mario Run kommt später - und sicher werden die einen oder anderen iPhone-Besitzer in den kommenden Wochen ihren Android-Freunden kleine Sprüche drücken. Aber dafür steigt schließlich die Vorfreude weiter.

Hinweis der Redaktion: Wer als Android-User und Mario-Fan nicht warten kann und dieser Tage das Internet nach APK-Dateien durchsucht, wird sicherlich auf das eine oder andere angebliche Programm stoßen. Aber Vorsicht: Es wird sich hier definitiv um keine offizielle Version handeln. Vielmehr steckt mit sehr großer Sicherheit Schadsoftware hinter den Downloads. Also: Lieber warten, sich vielleicht mal ein iPhone oder iPad aus dem Freundeskreis ausborgen und nochmal alte Teile auf der Nintendokonsole anzocken.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Super Mario Run App

Gut 30 Jahre nach seinem Erscheinen feiert der kleine Klempner mit der Super Mario Run App ein furioses Comeback auf Smartphones und Tablets

Super Mario Run App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS
Sprache:
Mehrsprachig
Version:
2.0.0
Leserwertung:
5/5