SoftwareSystem Analyse

Systemanalyse Software

Wenn der PC mal wieder zickt, bedient man sich in der Regel in erster Linie einiger klarer Maßnahmen. Hierbei erhalten gerade Einsteiger sinnvolle Unterstützung durch Werkzeuge zum Windows optimieren. Diese sogenannten System Tuner helfen in vielen Fällen, sind jedoch auch irgendwann mit ihrem Latein am Ende. Möchte man nun herausfinden, wo das Problem im System steckt, so bedient man sich einer Systemanalyse Software. Die gibt es in verschiedenen Variationen, wie wir unten näher beleuchten.

Kostenlose Downloads zum System analysieren

Der PC und das Betriebssystem bilden eine komplizierte Einheit. Entsprechend gibt es verschiedene Bereiche bei der Systemanalyse zu erfassen. Dazu zählen das Speicherplatzes auf der Festplatte prüfen, große oder doppelte Dateien suchen, oder auch der Harddisk Check. Weitere Testprogramme dienen zum Arbeitsspeicher analysieren (RAM), Grafikkarte optimieren (GPU) und Prozessor testen (CPU). Hardwarefehler ziehen zwar Kosten nach sich, sind jedoch relativ leicht zu diagnostizieren. In einem Process Monitor, der zentralen Anlaufstelle für die Windows Fehlersuche, erhält man wiederum Details zu den Vorgängen im Betriebssystem, sei es zu laufenden Diensten und Prozessen oder zu geöffneten Dateien. Eines haben jedoch alle Tools für die Analyse des Systems gemeinsam: Alle Systemanalyse Software Downloads von Freeware.de sind kostenlos und virengeprüft.