News

SystemRescueCd 4.5.2 als Rettungsring beim System-Crash

Rainer W. Rainer W.

Mit SystemRescueCd 4.5.2 lassen sich über bootfähige Medien wie CD-ROM oder USB-Stick defekte Systeme nach einem Computerabsturz zuverlässig reparieren. Neue System-Tools sind im Rettungspaket hinzu gekommen. Jetzt mehr erfahren!

Rettung in Notfällen mit SystemRescueCd 4.5.2

Dank dem kostenlosen Rettungsring SystemRescueCd startet der Rechner auch dann, wenn Windows partout nicht mehr will. Diverse nützliche Werkzeuge zur Wiederherstellung des Betriebssystems sind enthalten. Neu mit an Bord sind unter anderem die Linux Standard-Kernels 3.14.35 (rescue32 + rescue64), GParted 0.22.0, Xorg 1.16.4 und Network-Manager 1.0.0. Wer das Rescue-Tool in der aktuellen Version ausprobieren möchte, kann SystemRescueCd 4.5.2 kostenlos herunterladen.

SystemRescueCd 4.5.2

Reparieren defekter Partitionen und Sektoren

Eine SystemRescueCd Rettungs-CD hilft in misslichen Systemlagen, vom Reparieren defekter Partitionen bis hin zum Rücksetzen des Kennworts und beim Wiederherstellen gelöschter Dateien. Diverse nützliche Netzwerk-Tools sind im aktuellen Updates des Rettungspakets ebenfalls mit dabei.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

SystemRescueCd

Boot-CD mit vielen praktischen Tools zur Rettung des Systems

SystemRescueCd
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
4.7.3
Leserwertung:
3.81/5