Tipp

Autoschieber Tycoon verleitet zum Autoklau

Rainer W. Rainer W.

Tewis "Autoschieber Tycoon" erlaubt es möchtegern Gangstern Geschäfte mit Autoschiebern abzuwickeln, ohne befürchten zu müssen, hinter schwedische Gardinen zu wandern – zumindest nicht im realen Leben.

Mit "Autoschieber Tycoon" stellt Tewi eine Wirtschaftssimulation der anderen Art vor: Provokativ und politisch nicht ganz korrekt, denn der Titel verleitet Spieler zum Autoklau. Das Ziel von "Autoschieber Tycoon" gleicht auf dem ersten Blick dem anderer Siele: Der Spieler will zu einem erfolgreichen Geschäftsmann werden, dem die Stadt und die Frauen zu Füßen liegen. Mit Autos lässt sich bekannter Maßen gut Geld verdienen, ohne das passende Startkapital kann sich der Spieler allerdings kein Autohaus leisten. Hier begibt sich er auf Abwege, wird er zum Kleinkriminellen und verschiebt erstmal geklaute Autos.

Anhand einer interaktiven Karte wählt der Spieler aus, an welchem Wagen sich ein beauftragter Kleinganove zu schaffen machen soll. Dabei gilt es abzuwägen, ob sich mit der "Karre" Geld verdienen lässt und ob das Risiko, den Wagen zu stehlen, nicht zu groß ist. Insgesamt 20 verschiedene Automodelle stehen zur Auswahl, die über dunkle Lagerhallen zu verschieben sind. Auch bleibt es dem Spieler überlassen, ob er den geklauten Wagen aufmotzt oder in seine Einzelteile zerlegt und diese weiterverkauft.

Will der Spieler das getunte Auto verschachern, gilt es sich als nächstes zu überlegen an wen. An den merkwürdigen Mafiosi, der keine Fragen stellt? An den Kleinkriminellen, der den Preis drücken möchte? Oder bringt es mehr ein, den fahrbaren Untersatz gleich nach Afrika oder Osteuropa zu verschieben? Zudem muss sich der angehende Tycoon mit finsteren Werkstattbesitzern, Kredithaien und undurchsichtigen Helfern sowie geschmierten Gesetzeshütern herumzuschlagen, die ihn über den Tisch ziehen möchten. Unvorhersehbare Zwischenfälle wie Polizeirazzien, Verkehrskontrollen oder Eilaufträge sollen zusätzlich Schwung in die Sache bringen.

"Autoschieber Tycoon" ist in einer DVD-Box für den PC erschienen und kostet 14,99 Euro.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Taxi Tycoon

Simulieren Sie ein Taxi-Unternehmen. Stellen Sie Personal ein, kaufen Sie Taxen

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
NT, 98, ME
Sprache:
Deutsch
Version:
2.7
Leserwertung:
3.36/5