Tipp

TeamSpeak Server erstellen: So wird´s gemacht

Maria S. Maria S.

Wer auf seinem Windows Rechner einen TeamSpeak Server erstellen möchte, benötigt lediglich ein paar Minuten Zeit. Wir zeigen schrittweise wie das für TS3 funktioniert. Jetzt schlaumachen!

TeamSpeak ist unter Gamern DIE Kommunikationssoftware schlechthin. Der Download von TeamSpeak ist kostenlos und die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Spielern vielseitig. Wem das nicht genügt, kann mit einem eigenen Server weitere Freiheiten genießen. Wie man dahingelangt, zeigen wir hier.

TeamSpeak Server erstellen

TeamSpeak Server erstellen und Vorteile nutzen

Mit einem eigenen Server genießen Nutzer einige Vorteile. Unter anderem sorgt ein eigener Server für kurze Ladezeiten und sehr gute Sprachqualität, auch der Spielfluss bleibt unberührt. Der Server, sofern er für den privaten Gebrauch genutzt wird, kommt mit 32 Slots daher. Die nachstehende Anleitung erläutert die Erstellung eines TeamSpeak Servers auf einem Windows-Rechner für TS 3. Dieser bringt im Vergleich zum Vorgänger mehr Eigenschaften und Flexibilität mit.

Schritt für Schritt zum eigenen TeamSpeak Server

1. Server herunterladen: Zunächst muss der Nutzer die entsprechende Software für den TeamSpeak 3 Server herunterladen. Auf dieser Seite gibt es für Windows sowohl die 32-bit als auch die 64-bit Version. Wer auf Linux oder Mac OS X seinen TeamSpeak Server erstellen will, wird dort ebenfalls fündig.

TeamSpeak Server erstellen EXE

2. Datei entpacken: Die Software kommt als ZIP-Datei auf den Rechner und muss zunächst entpackt werden. Ist dies geschehen, kann die Datei ts3server_win64.exe (oder ts3server_win32.exe) durch einen Doppelklick gestartet werden.

TeamSpeak Server erstellen Serverfenster

3. Daten festhalten: Nun sollte ein Fenster des Servers erscheinen, in dem Loginname, Passwort und Token aufgeführt sind. Dieses Fenster erscheint nur beim ersten Start, daher ist es empfehlenswert, alle Informationen zu kopieren und für den späteren Gebrauch zu speichern. Nun ist der Server aktiv.

TeamSpeak Server erstellen Verbinden

4. Server verbinden: Um nun eine Verbindung zum TS3 Server herzustellen, öffnet der Nutzer den TeamSpeak 3 Client. In der Menüleiste wird die Kategorie Verbindungen angeklickt und dann der Unterpunkt Verbinden ausgewählt. In dem Feld zur Serveradresse wird 127.0.0.1 eingetragen, beim Nickname kann ein beliebiger Name gewählt werden. Anschließend mit Klick auf Verbinden bestätigen.

TeamSpeak Server erstellen Nickname

5. Berechtigungsschlüssel: Um Administratorenrechte zu erhalten, muss man zu guter Letzt den Berechtigungsschlüssel eintragen. Entweder es erscheint nach dem vorherigen Schritt automatisch das entsprechende Fenster oder man öffnet es über Rechte. Der Berechtigungsschlüssel wurde im Startfenster des Servers unter dem Punkt Token angegeben.

TeamSpeak Server erstellen Berechtigungsschlüssel

6. Server verwenden: Nach Angabe des Schlüssels, erhält der Nutzer Adminrechte. Damit ist der letzte nötige Schritt, um einen TeamSpeak Server erstellen zu können, geschafft. Nun können Spieler registriert, Rechte anderer Nutzer vergeben oder Channels erstellt werden usw. Damit sich Freunde mit dem eigenen Server verbinden können, muss der Nutzer seine IP-Adresse weitergeben.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

TeamSpeak

VoIP Kommunikation deluxe (nicht nur) für Gamer

TeamSpeak
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
3.0.18.2
Leserwertung:
3.44/5