Tipp

So erstellt man einen Threema Gruppenchat

Mark K. Mark K.

In puncto Datenschutz hat dieser Messenger aktuell die Nase vorne. Wie man damit einen Threema Gruppenchat erstellt, wird hier erklärt. Jetzt ausprobieren! WhatsApp-Alternativen sind beliebt. Ganz besonders der Messenger-Dienst, der seit einem Testbericht der Stiftung Warentest vor allem in puncto Datenschutz auftrumpfen kann: Threema. Alle Nachrichten werden ausschließlich Ende-zu-Ende-verschlüsselt verschickt. Die Verschlüsselung erfolgt jedoch nicht über eine Peer-to-Peer-Verbindung, sondern über die Threema-Server. Die App ist nicht nur für das mobile Betriebssystem iOS (ab Version 5.1.1) verfügbar. Smartphone-Nutzer mit Googles Betriebssystem können sich Threema Android hier herunterladen. Eine Beta-Version für Windows Phone ist ebenfalls am Start. Threema Gruppenchat Vom Funktionsumfang her ist Threema in etwa vergleichbar mit WhatsApp. Genauso wie bei diesem können mit Threema Textnachrichten, kurze Videos, Bilder, Standorte und Sprachnachrichten verschickt werden. Und genauso wie beim Noch-Platzhirschen kann man bei Threema Gruppenchats veranstalten. Wie's funktioniert und wieso neue Teilnehmer in bestehende Gruppenchats nicht einfach integriert werden können, wird in der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt.

Voraussetzungen für den Threema Gruppenchat

Bis zu 20 User können an einem Gruppenchat teilnehmen. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer Gruppenchat-fähige Version vom Threema installiert haben. Nutzer mit nicht-Gruppenchat-fähigen Version werden in der Benutzeroberfläche grau dargestellt. In den neusten Android- und iOS-Versionen ist diese Voraussetzung jedoch gesetzt. Innerhalb kurzer Zeit lässt sich damit ein Gruppenchat erstellen. So erstellt man einen Gruppenchat bei Threema 1. Schritt: Zunächst wird die Threema App gestartet. Android-Nutzer erstellen einen Gruppenchat über den Button Neue Gruppe. Unter iOS heißt der Button Nachricht schreiben. 2. Schritt: Nachdem der Neue Gruppe-Button gedrückt wurde, erscheint eine Liste mit allen Freunden und Bekannten. Jetzt müssen nur noch diejenigen ausgewählt werden, die am Threema Gruppenchat teilnehmen sollen, und schon kann es losgehen. Threema Gruppenchat iPhone Häufig kommt es bei Gruppenchats vor, dass im Laufe der Zeit neue Mitglieder hinzufügt oder entfernt werden sollen. Beides ist bei Threema nicht ohne Weiteres möglich. Der Grund hierfür ist in der Verschlüsselungstechnik zu suchen, die Threema für die Sicherheit der Gespräche nutzt. Soll ein Gruppenchat um einen oder mehrere Teilnehmer erweitert werden, muss deshalb ein neuer Gruppenchat erstellt werden. Zu diesem müssen die neuen sowie alten Teilnehmer wieder neu eingeladen werden. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ein Teilnehmer aus einer Gruppe ausgeschlossen werden soll. Da es keinen „Gruppenadministrator“ gibt, muss entweder der Teilnehmer, der ausgeschlossen werden soll, den Gruppenchat verlassen, indem er ihn bei sich auf dem Smartphone löscht, oder umgekehrt: Die anderen Teilnehmer verlassen den Threema Gruppenchat. Im letzten Fall muss dann wieder ein neuer Gruppenchat erstellt werden, zu dem alle Teilnehmer neu eingeladen werden.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Threema

Alternativer mobiler Messenger für WhatsApp-Flüchtlinge

Threema
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.94 / 2.8.0
Leserwertung:
3.49/5