Tipp

Threema verschenken und sicher Nachrichten austauschen

Anna K. Anna K.

Threema verschenken und gemeinsam sicher Messages, Bilder und Daten austauschen. Hier nachlesen, wie man seinen Kontakten die App spendieren & sie vom Schweizer Unternehmen überzeugen kann!

Threema steht für EEEMA, also End-to-End Encrypted Messaging Application. Wobei EEE durch three ersetzt wurde. Nach dem Download von Threema nutzen User eine anerkannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, mit der nicht nur gewöhnliche Textnachrichten, sondern auch Gruppennachrichten oder Medien wie Bilder, Videos oder der eigene Standort beim Absender verschlüsselt und erst auf dem Handy des Empfängers wieder entschlüsselt werden. Dafür kommen sowohl die Verschlüsselungsbibliothek NaCl sowie eine weitere Verschlüsselungsschicht für die Metadaten mit Perfect Forward Secrecy zum Einsatz. Ein weiteres Feature sind die Umfragen, die bequeme Abstimmungen in einem Gruppechat ermöglichen.

Threema verschenken: So geht’s!

Wer sicher mit seinen Kontakten kommunizieren will, sollte dafür sorgen, dass diese die Threema App nutzen. Und die kann man einfach bequem verschenken. Einzig Windows Phone Besitzer können diese Option nicht – bzw. nur für Unternehmen – nutzen. Für Android oder iOS geht man hingegen wie folgt vor:

Lizenzen unter Android erwerben

Alle Android User, die Threema verschenken möchten, müssen den hauseigenen Shop aufsuchen. Hier kann die Anzahl der Lizenzen gewählt werden. Pro Lizenz werden zwei Schweizer Franken – also knapp zwei Euro – fällig. Im Anschluss muss eine gültige E-Mail-Adresse eingegeben werden. Die Abbuchung des Betrages erfolgt wahlweise via PayPal oder bitcoin. Die Lizenzen werden via E-Mail versendet und können von den Kontakten auf dieser Website nach der Eingabe des Lizenz-Schlüssels eingelöst werden.

Threema verschenken
Android User können über den Store Threema verschenken.

Lizensen unter iOS erwerben

Alle User von Apple-Geräten können via iTunesThreema verschenken. Dazu muss die App im Store aufgerufen werden. Je nach Gerät wird im Anschluss das Untermenü neben der Preisangabe (auf dem PC) oder der Teilen-Button der oberen Navigationsleiste (auf dem iPhone oder iPad) gewählt. Nun muss nur noch auf Diese App verschenken bzw. Geschenk geklickt und den weiteren Anweisungen Folge geleistet werden.

Tipp für alle, die mehrere Lizenzen verschenken

Um den Überblick – auch wenn die App neu installiert werden musste – zu bewahren, sollten die Namen der Kontakte hinter die entsprechenden Lizenzschlüssel notiert werden. Wer die Codes außerdem via SMS verschickt, kann im Notfall in den Nachrichten nach dem Code suchen und so den Kontaktnamen wieder ausfindig machen.

Das Video erklärt, wie man Threema installiert und die grundlegenden Funktionen und die Vorteile des Messengers wie:

  • Eine dezentrale Gruppen- und Kontaktverwaltung
  • Die anerkannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  • Keine Daten werden gesammelt, ausgewertet oder verkauft
  • Anonyme Nutzung ohne Angabe einer Telefonnummer oder E-Mail-Adresse
  • Einfache Kontrolle via QR-Code

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Threema

Alternativer mobiler Messenger für WhatsApp-Flüchtlinge

Threema
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.94 / 2.8.0
Leserwertung:
3.49/5