Tipp

1&1: Flatrate für alle Bandbreiten ab 6,99 Euro jetzt online

Oliver W. Oliver W.

Das Preiskampf-Angebot ist online: Seit Mittag kann man auf der Website von 1&1 die neuen Flatrates für 6,99 bzw. 9,99 Euro bestellen. Die Preise gelten für alle Bandbreiten. In "Randgebieten" gibt es die Flat für unter 18 Euro - auch das unschlagbar. 1&1 hat die neuen Tarifinformationen offiziell gelauncht - ab sofort können interessierte Internetsurfer eine echte Flatrate ab 6,99 Euro für alle DSL-Bandbreiten online bestellen. Die City Flat für besagten Dumping-Preis ist in 22 Städten verfügbar. Darüber hinaus gibt es eine "Deutschland Flat" in zahlreichen Städten für 9,99 Euro.Wer welche Flatrate erhält, entscheidet sich nach einem Postleitzahlen-Check unter dsl.1und1.de. Beide Tarife sind ohne Einschränkung nutzbar - sie werden weder durch Geschwindigkeitsreduzierungen noch durch Portdrosselung eingeschränkt. Bestandskunden sollen schrittweise auf die neuen Tarife wechseln können. Wer beide Angebote nicht in Anspruch nehmen kann, hat die Wahl zwischen einem Volumentarif mit 5000 MB Inklusivvolumen oder einer Flatrate mit monatlicher "Fernaufschaltgebühr" in Höhe von maximal 7,20 Euro. Im Klartext: Macht zusammen 17,19 Euro für eine DSL-Flatrate mit 1000, 2000 oder 3000 kbit/s Bandbreite.

Entscheidet den Preis: Der Verfügbarkeitscheck

Alle drei Tarife gibt es nur mit einem 1&1 DSL-Anschluss - T-DSL-Bestandskunden müssen also mit Ihrem Anschluss zu 1&1 wechseln. Wer zu 1&1 DSL wechselt, muss keine einmalige Gebühr bezahlen und surft drei Monate gratis im gewählten Tarif. Die 99,95 Euro einmalige Bereitstellungskosten entfallen für Neueinsteiger bei Wahl von DSL 2000 oder DSL 3000. Bei DSL 1000 fallen 49,95 Euro einmalige Einrichtungsgebühr an. Die monatlichen Gebühren für den DSL-Anschluss liegen bei 16,99 Euro für DSL 1000, 19,99 Euro für DSL 2000 und 24,99 Euro für DSL 3000. Entgegen erster Spekulationen kooperiert 1&1 weiterhin mit der T-Com, greift also als Reseller auf deren Netz zurück. Die Mindestvertragslaufzeit für 1&1 DSL Anschluss und 1&1 Tarif beträgt zwölf Monate. Das Angebot gilt für alle Interessierte, die in den vergangenen drei Monaten keine 1&1 DSL-Kunden waren. Die City Flat für 6,99 Euro gibt es in den folgenden Städten: Kiel (Vorwahlbereich 0431) Lübeck (0451) Flensburg (0461) Hamburg (040) Berlin (030) Hannover (0511) Dresden (0351) Essen (0201) Gelsenkirchen (0209) Dortmund (0231) Düsseldorf (0211) Leverkusen (0214) Köln (0221) Bonn (0228) Kerpen (02237) Frankfurt (069) Nürnberg (0911) Mannheim (0621) Stuttgart (0711) Karlsruhe (0721) Freiburg (0761) München (089)

DSL-Telefonie bereits enthalten

Sowohl in den Flatrates als auch dem Comfort-Tarif ist die DSL-Telefonie bereits enthalten. Damit lassen sich die Telefonkosten drastisch senken. Vorhandene Telefone werden dazu einfach an die von 1&1 gelieferte Surf & Phone-Box eingesteckt. Telefonate lassen sich dann in ausgezeichneter Sprachqualität komfortabel und besonders kostengünstig führen. Der Minutenpreis für Orts- und Ferngespräche in das deutsche Festnetz beträgt rund um die Uhr nur einen Cent pro Minute, Auslandsgespräche beispielsweise in die USA kosten nur 1,9 Cent/Minute, Gespräche zu anderen 1&1-Nutzern sind kostenfrei. Für alle, die besonders gern telefonieren, bietet sich die 1&1 Phone-Flat zum Telefonieren an. Für eine Pauschale von 9,99 Euro sind hier beliebig viele Gespräche in das deutsche Festnetz enthalten. Die 1&1 Phone FLAT ist optional zu allen 1&1 DSL-Tarifen erhältlich, z. B. in Verbindung mit der 1&1 City-FLAT für insgesamt nur 16,98 Euro/Monat. DSL-Telefonie bietet mehr Rufnummern, mehr Komfort und mehr Funktionen als bisherige Telefonie-Lösungen. Sie übertrifft Komfortmerkmale der bisherigen ISDN-Anschlüsse und integriert die unterschiedlichen Kommunikationsdienste. Gegenüber ISDN unterscheidet sich die 1&1 DSL-Telefonie weiterhin durch zahlreiche neue Funktionen wie Weiterleitungen, Parallel-Call, Sechserkonferenzen, SMS-Versand und sogar Video-Telefonie. Die neuen Komfortmerkmale werden teils durch Softwaredienste und teils hardwareseitig zur Verfügung gestellt. Neukunden erhalten die neue FRITZ!Box Surf & Phone wahlweise als drahtlose WLAN- oder Kabel-Version für 29,90 Euro statt 249 Euro.

Neueste Artikel