Tipp

Airboard Racer: Renn-Action auf Skateboards

Shawn H Shawn H

Luftige Skateboard-Aktion erwartet Spieler in "Airboard Racer". In dem Rennspiel von Purple Hills müssen sie ihr Können auf kniffligen Strecken unter Beweis stellen, Bonis sammeln und hinterlistigen Fallen ausweichen.

"Airboard Racer" versetzt Spieler mit Vollgas in die Welt des Rennsports. Dabei dient als fahrbarer Untersatz kein gewöhnliches Gefährt, sondern ein motorisiertes, fliegendes Skateboard - das so genannte Airboard.

Die kniffligen Strecken von "Airboard Racer" erfordern viel Geschick und taktisches Können. Spezielle Fähigkeiten des Luft-Skateboard-Helden Pang Pond helfen Spielern dabei, sich gegen ihre Konkurrenten durchzusetzen. So kann Pang Pond am besten das "Booster" Power-Up nutzen und länger als andere Piloten beschleunigen.

Außer Pang Pond stehen Spielern vier weitere Charaktere zur Verfügung, die ebenfalls besondere Eigenschaften mitbringen. Big, Pang Ponds Hund, beispielsweise liegt aufgrund seiner geringen Größe beim Start meistens vorn und nimmt die Kurven eleganter als alle anderen. Pang Ponds bester Freund Taisun und zwei neue Freunde aus der Insektenwelt sorgen für zusätzliches Chaos und erschweren den Weg ins Ziel.

Auf den Strecken erwarten Spieler neben Überraschungsboni auch zahlreiche Fallen. Mit defensiven Power-Ups können die Piloten ins Schleudern gebracht werden, wodurch ihnen wertvolle Zeit verloren geht, oder sie werden mit einem Wurfhammer vom Board befördert.

Das Rennspiel von Puplisher Purple Hills Entertainment ist ab sofort für 7,88 Euro im Handel erhältlich.

Neueste Artikel