Tipp

AOL bringt neue Version des AOL Instant Messenger

Rainer W. Rainer W.

Die neue Version ist kompatibel mit Windows Vista und außerdem mit ICQ und Apples iChat. Einige Buddy-Funktionen wurden verbessert und die Liste erweitert. Man kann jetzt auch Nachrichten an Kontakte senden, die nicht online sind.

Seit dem gestrigen Donnerstag steht die neue Version des AOL Instant Messenger (AIM) 6.1 zum kostenlosen Download auf der AOL-Seite bereit. Das Community-Produkt von AOL, mit dem in Deutschland derzeit nach Angaben des Anbieters rund eine Million Nutzer Telegramme senden, chatten, Dateien verschicken oder per Audio und Video kommunizieren, ist jetzt in der Windows-Vista-kompatiblen Version erhältlich.

Kompatibel zu ICQ und iChat

Der AIM lässt sich in der neuen Version farblich personalisieren. Auch ist die Buddy-Liste, in der die AIM-Nutzer ihre Kontakte sehen, auf 1000 Personen erweitert worden. Nachrichten können jetzt auch an Kontakte verschickt werden, die nicht online sind. Die Nachrichten erhalten diese bei ihrer nächsten Anmeldung. Auch per Handy, über das mobile Portal von AOL, ist es möglich, per AIM Nachrichten auszutauschen.

Der AOL Instant Messenger ist kompatibel zu dem AOL-Produkt ICQ und zu Apples iChat. Über das AOL-Netzwerk sind AIM-Nutzer mit weltweit 70 Millionen Nutzern verbunden.

Neueste Artikel