Tipp

Apples iPhone soll angeblich auf die CeBIT kommen

Jan W. Jan W.

Nach acht Jahren will Apple einem Zeitungsbericht zufolge zum ersten Mal wieder an der weltgrößten Computermesse CeBIT teilnehmen, wenn auch nur mit einer limitierten Sonderschau. Angeblich soll auch das iPhone-Handy in Hannover gezeigt werden.

Zwar nicht als "richtiger" Aussteller, sondern nur im Rahmen einer Sonderschau, aber immerhin: Seit acht Jahren will sich das amerikanische Unternehmen erstmalig wieder auf der CeBIT zeigen. Das berichtet die "Hannoversche Allgemeine Zeitung". Nach vielen Absagen namhafter Hersteller sieht es so aus, als könne die Deutsche Messe AG wieder einen Erfolg verbuchen.

Dem Venehmen nach soll auf der CeBIT auch das mit Spannung erwartete iPhone gezeigt werden, das Apple-Chef Steve Jobs im Januar auf der "Macworld 2007" erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert hatte. Am Nachmittag soll ein Sprecher von Apple dementiert haben, dass das iPhone in Hannover gezeigt werde.

Neueste Artikel