Tipp

Audio bearbeiten für Fortgeschrittene und Einsteiger

Jan W. Jan W.

CyberPower Audio Editing Lab stattet den Computer mit einem kompletten Audioschnittplatz aus. Unter anderem stehen Aufnehmen, Editieren und Konvertieren sowie Rippen auf der Speisekarte.

Audio bearbeiten für Fortgeschrittene und Einsteiger

CyberPower Audio Editing Lab bietet alles Nötige zum Erstellen qualitativ hochwertiger Aufnahmen oder Audio CDs inklusive professioneller Werkzeuge zum Analysieren und Editieren. Das bequeme Interface ermöglicht eine schnelle und akkurate Bearbeitung. Der Editor bietet eine Vielzahl an Audiotools und Effekten, dynamisches Processing, Equalizing, Effekte wie z.B. Echo, Verstärkung, Reverb oder Flanger sowie Timestretch- und Pitch-Effekte. Praktisch für Remixer: Mit Regionen setzt man Bereiche in der Audiodatei, die nacheinander abgespielt werden. So ist es nicht nötig, unerwünschte Teile herauszuschneiden, da sie einfach von der Wiedergabe ausgeklammert werden. Das ist auch praktisch beim Bearbeiten großer Audiodateien, non-destruktives Editieren ist hier das Stichwort.

Audioeditor für Fortgeschrittene und Einsteiger

Auch Aufnahmen, die von Geräuschen, Knistern oder hochfrequenten Störungen wie Rauschen beeinträchtigt wurden, werden mit CyberPower Audio Editing Lab im Nu restauriert. So päppelt man etwa Aufnahmen der Platten- oder Kassetten-Sammlung mit ein paar Klicks merklich auf. Der schnelle CD-Ripper mit CDDB-Anbindung konvertiert CDs direkt in platzsparende Formate wie beispielsweise MP3 oder auch WMA. Die komplette Formatpalette umfasst zudem WAV, MP2, VOX, GSM, DSP, CDA, AIFF, AU und RAW.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Das Setup-Paket zu CyberPower Audio Editing Lab beinhaltet eine TXT-Datei, welche einen Benutzernamen und eine Seriennummer zum Freischalten dieser kostenlosen Vollversion enthält. Das Formular ein Eintragen dieser Angaben finden Sie nach der Installation unter File -> Register Master's Edition. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. [

Neueste Artikel