Tipp

Aus Games Convention wird GamesCom

Rainer W. Rainer W.

Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware hat am gestrigen Montag bestätigt, worüber letzte Woche bereits kräftig gemunkelt wurde. Die Spielemesse Games Convention zieht nach Köln um.

Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) verlagert die Branchenmesse der Spielindustrie von Leipzig nach Köln. In der Domstadt wird die Branchenmesse ab 2009 unter dem Namen GAMESCom mit modernisiertem Konzept jährlich im September als europäische Leitmesse von der Koelnmesse weitergeführt. Damit bestätigte der BIU die Spekulationen der letzten Woche.

"Die Entscheidung für Köln ist eine Entscheidung für Deutschland und nicht gegen Leipzig", kommentierte BIU-Geschäftsführer Olaf Wolters die Entscheidung des Verbandes. "Nur wenn wir eine internationale Wachstumsperspektive eröffnen, werden wir die europäische Leitmesse mittelfristig in Deutschland halten können."

Die Branchenmesse in Leipzig wurde 2002 als regionale Veranstaltung gemeinsam von Industrie und Leipziger Messe etabliert. Nach einhelliger Auffassung der BIU-Mitglieder war die Messe im vergangenen Jahr in Leipzig aber an ihre Wachstumsgrenze gestoßen. Die Besucherzahlen erreichten 2007 nicht die angepeilten 200.000, sondern stagnierten mit einem Plus von lediglich ein Prozent bei 185.000. Weiteres Manko des Standorts Leipzig seien fehlende Hotelkapazitäten sowie eine unterdurchschnittliche Anbindung an das internationale Flugverkehrsnetz.

"Mit Köln haben wir einen Standort gefunden, der unserem europäischen Anspruch gerecht wird", so Wolters weiter. Die Koelnmesse verfügt mit 284.000 Quadratmetern über das viertgrößte Messegelände der Welt. Es bietet eine direkte Anbindung an internationale Verkehrswege über die Flughäfen Köln/Bonn und Frankfurt/Rhein-Main sowie den Messebahnhof Köln-Deutz. In der Stadt und in unmittelbarer Umgebung stünden zudem rund 80.000 Betten zur Verfügung.

Die GAMESCom findet erstmals vom 9. bis 13. September 2009 und danach im jährlichen Rhythmus auf dem Gelände der Koelnmesse statt.

Neueste Artikel