Tipp

Authentisches Lesevergnügen mit E-Books am PC

Shawn H Shawn H

BookRoom bringt einen ansprechenden E-Book-Reader auf Windows-Rechner. Die Lesesoftware stellt auf dem PC vorhandene E-Books in ein digitales Bücherregal und lässt Anwender wie bei Büchern aus Papier durch die Seiten blättern.

Bücher lesen auf dem digitalen Schreibtisch

Für ein besonders authentisches Lesevergnügen sorgt das so genannte Natural user interface von BookRoom. Der Reader zeigt E-Books auf einem digital nachgebildeten Schreibtisch an. Kollektionen persönlicher elektronischer Bücher wandern in das virtuelle Bücherregal.

Unterstützt zahlreiche E-Book-Formate

BookRoom unterstützt alle gängigen E-Book-Formate wie EPUB, HTM, CHM, RTF und TXT. Darüber hinaus bietet der E-Book-Reader alle Vorteile digitaler Bücher. Anwender können beliebig viele Lesezeichen anlegen, Textstellen markieren oder mit eigenen Kommentaren versehen.

Fazit

Mit BookRoom kommt ein schicker E-Book-Reader mit vielen nützlichen Extras auf den PC. Kurzum: Ein praktischer Helfer und Archivar für Bücherwürmer des 21. Jahrhunderts.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: BookRoom aktiviert sich innerhalb des Vollversion-Aktionszeitraums automatisch im Zuge der Installation. Dazu ist lediglich eine aktive Verbindung zum Internet erforderlich.

Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion von BookRoom nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. bookroom_2bookroom_3

Neueste Artikel